Von Vanessa Rusert 0
Stefan Raab belegte den vierten Platz

Wok-WM 2015: Das sind die Sieger

Am gestrigen Samstag lud Moderator Stefan Raab zum 13. Mal zur jährlichen, von ihm initiierten Wok-WM ein. Doch der ehrgeizige 48-Jährige ging leer aus – Aufs Siegertreppchen durften andere Promis steigen.

Stefan Raab und Sophia Thomalla bei der Wok WM 2015

Stefan Raab und Sophia Thomalla

(© GEPA / imago)

Am gestrigen Samstag fand die 13. Auflage der Wok-Weltmeisterschaft, die von „TV Total“-Moderator Stefan Raab (48) ins Leben gerufen wurde, abermals statt. Doch gerade der ehrgeizige Gastgeber ging leer aus: Er belegte nur den vierten Platz und ging somit erst zum insgesamt dritten Mal ohne Medaille nach Hause. Auch Georg Hackl (48), der seit 2004 mit Ausnahme von einem Mal jedes Mal als Sieger der Einzel-Wok-WM aus dem Rennen ging, durfte sich in diesem Jahr nur die Silber-Medaille um den Hals hängen. Joey Kelly (42) wurde Dritter. Der ehemalige Rennrodler Armin Zöggeler (41) ist der neue Weltmeister im Einer-Wok.

Kein Sieg für Stefan Raab

Rodel-Weltmeister Markus Prock (50), Volksmusiker Marc Pircher (36), Skeleton-Rennfahrerin Janine Flock (25) und Schauspielerin Ulrike Kriegler heimsten den Sieg im Vierer-Wok ein. Silber ging an das Team der DDR, für das Bob-Pilotin Sandra Kiriasis (40), der ehemalige Skispringer Sven Hannawald (40), Moderator Peter Imhof (41) und Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka (38) antraten. Die Bronze-Medaille ging an die YouTube-Stars Dner, Sarazar, LeFloid und Kelly aka MissesVlog. Gastgeber Stefan müsste in den nächsten vier Jahren jedes Mal die goldene Medaille gewinnen, um mit Rekord-Weltmeister Georg Hackl endlich gleichauf zu sein. 


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?