Von Katharina Sammer 0
Er bleibt bei Hayden und Kaya

Wladimir Klitschko nicht bei "Wetten, dass...?": Er sagte wegen der Geburt seiner Tochter ab

Eigentlich sollte Wladimir Klitschko am Samstagabend einer der Stargäste der letzten Sendung von „Wetten, dass…?“ sein. Nach der Geburt von Töchterchen Kaya sagte der Profiboxer seinen Auftritt aber in letzter Sekunde ab, um die Zeit mit seiner kleinen Familie zu verbringen.

Wladimir Klitschko sagt "Wetten, dass...?" ab

Wladimir Klitschko

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Viele Zuschauer freuten sich am Samstagabend bei „Wetten, dass…?“ auf Starboxer Wladimir Klitschko (38) – der sagte seinen Auftritt bei der letzten Sendung der Unterhaltungsshow dann aber in letzter Minute ab.

Er bleibt bei seiner Familie

Der Profiboxer wurde am Wochenende zum ersten Mal Vater und will jede freie Minute mit seiner Verlobten Hayden Panettiere (25) und Töchterchen Kaya verbringen. Obwohl sich das ganze Studio auf Wladimir gefreut hatte, hatten alle Verständnis für seine Entscheidung und freuten sich für die kleine Familie.

Grüße von Lanz

Moderator Markus Lanz (45), der vor kurzem selbst zum zweiten Mal Vater wurde, kündigte Wladimirs Absage gleich zu Beginn der Sendung an und schickte Grüße aus dem Studio: „Auch ein Mann wie du, der niemals zu Boden geht, wird bestimmt auf Knien kriechen, wenn du deine kleine Tochter siehst.“

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?