Von Nils Reschke 1
Rocky – Das Musical

Wladimir Klitschko ist vor der Weltpremiere des Rocky-Musicals nervös

„Als Film hat Rocky Geschichte geschrieben. Als Musical wird er jetzt die Bühne erobern.“ So wird es angekündigt, das neue Showevent in Hamburg. Am 18. November 2012 feiert „Rocky – Das Musical“ im Operettenhaus am Spielbudenplatz in der Hansestadt seine Weltpremiere.


Ab dem 20. November wird dann täglich die Geschichte von Rocky Balboa als Musical erzählt. Mit viel Musik und ganz viel Gefühl. Denn schon auf der Leinwand verzauberte „Rocky“ und seine legendären Kämpfe gegen Apollo Creek die Zuschauer. Der Blockbuster mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete, feierte 1976 große Erfolge und wurde sogar mit einem Oscar als „Bester Film“ ausgezeichnet.

Fünf lange Jahre haben die Macher an der Umsetzung von „Rocky“ als Musical gearbeitet – und sich dabei prominente Mitstreiter ins Boot geholt. Co-Produzent ist nämlich Sylvester Stallone höchstpersönlich, und auch die Klitschko-Brüder Vitali und Wladimir mischten kräftig mit. Dass sich der Stoff auch exzellent als Musical verarbeiten lässt, dazu trägt nicht zuletzt der geniale Soundtrack der Filme bei. Wer kennt schließlich nicht „Eye of the Tiger“ oder auch „Gonna fly now“? Aber auch neue Songs sind in dem Musical rund um die Geschichte von Rocky Balboa zu hören. Er, der in einem Armenviertel aufwuchs und als Boxer die Chance seines Lebens bekam. „Rocky“ ist aber auch eine gefühlvolle Liebesgeschichte. Denn im Ring beinhart, zeigt Rocky in der wahren Welt Emotionen – und verliebt sich in Adrian.

„Die Aufregung wird natürlich immer größer, je näher die Uraufführung rückt“, meint Boxer Wladimir Klitschko. In einem Interview mit der Welt verriet der Champion, dass er sofort von der Idee, „Rocky“ auch als Musical aufzuführen, begeistert gewesen sei. Also habe er direkt mit Sylvester Stallone Kontakt aufgenommen. „Fast auf den Tag genau vor drei Jahren saßen wir zum ersten Mal eine Stunde zusammen“, erzählt Klitscho. „Er sagte mir, dass er das schon immer machen wollte und auch mehrmals versucht hatte, Interessenten für ein Musical zu finden. Doch es funktionierte nie.“ Nun, jetzt ist es ja endlich soweit mit der Weltpremiere am 18. November und dem Start des „Rocky“-Musicals am 20. November in Hamburg.


Teilen:
Geh auf die Seite von: