Von Sarah Zuther 0
Fans sind empört

Wird Justin Bieber Paul Walkers Nachfolger bei "Fast and the Furious"?

Gerüchten zufolge soll Justin Bieber nach dem Tod von Paul Walker in das Filmprojekt "Fast and Furious 7" einsteigen . Doch viele Fans der Reihe sind sauer und machen ihrem Unmut in sozialen Netzwerken Luft. Ein wahrer "Shitstorm“ ist entstanden!

Justin Bieber bekommt Konkurrenz

Justin Bieber bekommt Konkurrenz

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Was wird aus der Figur des "Brian O'Conner" in der Filmreihe "The Fast And The Furious"? Nach dem Tod des Darstellers Paul Walker (40) ist noch unklar, wie es mit der Actionfilm-Reihe, die bisher aus sechs Teilen besteht, weitergehen wird. "Universal Pictures" hat beschlossen, die Produktion für "Fast and Furious 7“ eine Zeit lang auf Eis zu legen.

Im Mai munkelte man schon über Justins Rolle in Teil Sieben

Bei dem Gerücht, dass Justin Bieber (19) in die Fußstapfen von Paul Walker treten soll, wird sich immer wieder auf ein Interview mit dem "Fast and Furious 7"-Darsteller Ludacris (36) berufen. Allerdings wurde das Interview im Mai 2013 aufgenommen und somit deutlich vor dem unerwarteten Tod von Paul Walker.

Shitstorm gegen Justin Bieber

Im Internet gibt es nun einen Shitstorm gegen Bieber: Die Action- und Autofans können sich nicht vorstellen, dass der zierliche Bieber die Rolle ausfüllen kann. Dafür hat jemand bereits ein Fan-Video erstellt, das den 19-Jährigen in "The Fast And The Furious" zeigt:

Was haltet ihr von Justin Bieber als Nachfolger von Paul Walker?


Teilen:
Geh auf die Seite von: