Von Victoria Heider 0
Muttergefühle bei Fiona Erdmann

Wird Fiona Erdmann bald ein Kind bekommen?

Auch Fiona Erdmann scheint im Babyfieber zu sein. Sie möchte auf jeden Fall Kinder bekommen. Jetzt hat sie sich zu ihrer Familienplanung geäußert.


Schon in der Sendung "Wild Girls – Auf High Heels durch die Wüste" hat man gemerkt, wie sehr TV-Starlet Fiona Erdmann Kinder liebt. Sie hat sich immer ganz fürsorglich um einen kleinen Jungen aus dem afrikanischen Stamm gekümmert.

Aber wie sieht es eigentlich mit eigenem Nachwuchs aus? Mit ihren jungen 24 Jahren muss sie sich zwar noch keine Sorgen um ihre biologische Uhr machen, aber eigentlich ist das doch ein schönes Alter, um Mutter zu werden. Außerdem ist sie bereits seit zwei Jahren mit ihrem Mann Mohammed glücklich verheiratet.

Doch für Fiona steht fest, dass sie mit den Babys noch eine Weile warten möchte. Bunte.de bestätigte sie: "Ich wünsch mir schon Kinder." Doch momentan sei sie einfach zu beschäftigt um eine gute Mutter zu sein. Da hat sie Recht, sie ist auf vielen Veranstaltungen unterwegs und konzentriert sich auf ihre Karriere. Fiona findet, dass Kinder eine stabile Umgebung brauchen. "Man kann Kinder nicht in so ein Abenteuerleben bringen", betont sie.

Fiona will für ihre Kinder da sein

Außerdem möchte Fiona, wenn sie Mutter wird, richtig viel Zeit haben, um sich richtig um ihre Sprößlinge kümmern zu können. Aus eigener Erfahrung weiß sie genau, dass Kinder viel Aufmerksamkeit brauchen. Daliah, die dreijährige Großcousine ihres Mannes ist immer ganz betrübt, dass Fiona so häufig unterwegs ist. Fiona räumt ein, dass obwohl die Kleine nicht ihr eigenes Kind sei, ihr es sehr nahe gehe, dass Daliah sie so vermisst.

Es ist schön zu sehen, dass Fiona so eine gesunde Einstellung zur Elternschaft hat und sich nicht nebenbei ein Kind anschafft. Sie geht mit dem Thema Kinder generell sehr verantwortungsvoll um. Den Jungen aus dem afrikanischen Dorf hat sie auf dem Heimflug nicht einfach vergessen, sondern für ihn eine Patenschaft übernommen.

Für mehr Promi Nachrichten, könnt ihr unseren kostenlosen Nesletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: