Von Lisa Thiemann 0
Patricia Richardson hat eine eindeutige Meinung

Wird es eine ''Hör mal, wer da hämmert''-Reunion geben?

Die Sitcom ''Hör mal, wer da hämmert'' gehörte in den 90er Jahren zu einer der beliebtesten Serien im Fernsehen. Von 1991 bis 1999 begeisterte der Cast seine Zuschauer mit lustigen Geschichten um den Alltag vom ''Tim Taylor'', der von Tim Allen (60) gespielt wurde. Jetzt meldete sich Patricia Richardson zur Wort, um über eine mögliche Reunion zu sprechen.

Patricia Richardson und Tim Allen spielten ein Paar

Patrichia Richardson und Tim Allen waren das Oberhaupt der Familie ''Taylor''

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es ist alles andere als verwunderlich, dass die Hauptdarsteller der Serie ''Hör mal, wer da hämmert'' immer wieder nach einer möglichen Wiederauflage des Serien-Hits gefragt werden. Auch Patricia Richardson (62), die die Frau von ''Tim Taylor'' spielte wurde von der US-amerikanischen Boulevard-Plattform ''TMZ'' zu diesem Thema befragt – und ihre Antwort ist eindeutig.

Die Schauspielerin gibt ein klares Statement

Zwar gehört ''Hör mal, wer da hämmert'' zu den erfolgreichsten Comedy-Serien, doch eine Reunion des Formates kann sich Patricia Richardson nicht vorstellen. ''Never. No'', heißt ihre klare Antwort. Auch den Grund für ihre eindeutige Position nennt sie: ''Earl Hindman ist gestorben. Wir können es nicht ohne Earl machen.''

Der Schauspieler spielte über acht Staffeln den Nachbarn "Wilson Wilson Jr." der Familie Taylor. Sein Charakter wurde zum Kultstatus, da man von ihm immer nur die Hälfte seines Gesichts zu sehen bekam – der Rest wurde von seinem Zaun bedeckt. Earl Hindman starb 2003 an Lungenkrebs.

Fans des Serien-Hits ''Hör mal, wer da hämmert'' können sich leider nicht auf eine Wiederauflage freuen.

Ihr wollt wissen, was aus ''Tim Taylors'' Sohn ''Brad'' wurde? Erfahrt hier, was der Schauspieler heute macht.

Klickt euch hier durch unsere Bildergalerie der besten TV-Serien der 90er.


Teilen:
Geh auf die Seite von: