Von Nils Reschke 0
Fifty Shades of Grey

Wird Emma Watson zur Sadomaso-Sklavin?

In den USA sorgt ein Sadomaso-Roman und seine zwei Fortsetzungen derzeit für reichlich Wirbel. Da liegt es nahe, dass dieser Stoff schon bald verfilmt werden soll. Emma Watson gilt als Favoritin auf die Hauptrolle in „Fifty Shades of Grey“.


Wir alle kennen Emma Watson noch als schnuckelige Hermine Granger und haben sie gemeinsam mit Zauberschüler Harry Potter auf Hogwarts aufwachsen sehen. Mittlerweile ist die Schauspielerin 22 Jahre alt – und wenn sie den Zuschlag als Hauptdarstellerin für diesen Film erhält, könnte es ganz schnell vorbei sein mit dem Image des niedlichen Mädchens. Denn Emma Watson ist wohl die heißeste Kandidatin für die Hauptrolle in einem nicht minder heißen Film. Der Erotik-Roman „Fifty Shades of Grey“ soll vom Papier auf die Leinwand gebracht werden. Am liebsten mit Emma Watson in der Hauptrolle.

„Emma Watson hat das richtige Aussehen für den Part, kombiniert mit einem gewissen Grad von Unschuld und den schauspielerischen Fähigkeiten“, sind die beiden Produzenten Mike De Luca und Dana Brunetti sich sicher, dass Watson die Rolle der Anastasia Stell übernehmen kann, die mit Millardär Christian Grey ein Sadomaso-Techtelmechtel führt. Ein pikanter Stoff, den US-Autorin  E.L. James da mit „Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen“ abliefert. Seit dem 9. Juli ist das Buch auch in Deutschland erhältlich. Und es gibt bereits mit „Fifty Shades Darker“ und „Fifty Shades Freed“ zwei Fortsetzungen. Lässt Emma Watson also bald die Peitsche knallen oder sich von selbiger malträtieren, während sie hilflos ans Bett oder woran auch immer gefesselt?

Noch scheint es im wahrsten Sinne des Wortes schlagkräftige Konkurrenz zu geben: Elizabeth Olsen, bekannt aus „Red Lights“, Mila Kunis dank „Black Swan“ und auch Kristen Stewart, populär wegen der „Twilight“-Saga, heißen die Kandidatinnen, die Emma Watson die Rolle noch streitig machen könnten. Und auch eine heiße Favoritin für den Part der Regisseurin hat sich herauskristallisiert: Angelina Jolie. Wie auch immer die Besetzung ausfallen mag: Da erwartet uns ganz heißes Hollywood-Kino.


Teilen:
Geh auf die Seite von: