Von Maria Anderl 0
Zweite Profession

Wird Emma Watson jetzt Yoga-Lehrerin?

Mit den "Harry Potter"-Filmen wurde Emma Watson berühmt. Doch längst wissen wir, dass Emma Watson sich nicht nur mit der Schauspielerei zufrieden gibt. Wie sie kürzlich erzählte, zählt auch Yoga zu ihren großen Leidenschaften.

Emma Watson

Emma Watson

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Emma Watson (23) gibt sich nicht einfach nur mit der Schauspielerei zufrieden. Schon lange ist bekannt, dass die Schauspielerin englische Literatur studiert. Doch in ihrem Leben interessiert sie für weitaus mehr, wie sie kürzlich im Interview mit "Wonderland" verriet.

Die Schauspielerin hat vielseitige Interessen

"Ich interessiere mich für alles. Ich würde es lieben Theater auszuprobieren, denn das ist etwas ganz anderes. Wenn ich meinen Abschluss habe, werde ich mehr Zeit haben, meinen anderen Leidenschaften nachzugehen und ich will raus finden, welche das sein werden. Ich liebe es etwas zu haben, was nichts mit der Film Industrie zu tun hat. Ich möchte etwas finden, was es mir erlaubt, mein Hirn in einer anderen Weise zu benutzen."

Was das sein könnte, davon hat Emma auch schon eine Vorstellung: "Ich liebe es zu malen. Also vielleicht vertiefe ich einfach das und mache mehr Kunstkurse? Oder vielleicht etwas ganz anderes."

Emma Watson bald als Yoga-Lehrerin?

Doch auch Yoga wäre durchaus eine Option für die Schauspielerin: "Ich könnte eine Vollzeit-Schauspielerin und eine Teilzeit-Yoga Lehrerin sein".

Man darf also gespannt sein, für welche Karriere sich Emma Watson noch entscheiden wird.

Du möchtest mehr News über Emma Watson erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: