Von Mark Read 0

Wird aus Kim Kardashian bald Kim Humphries?


Kürzlich gab Society-Queen Kim Kardashian ihre Verlobung mit Basketball-Star Kris Humphries bekannt. Und schon steht die nächste Hammermeldung ins Haus: Die 30-Jährige möchte angeblich den Nachnamen ihres Bald-Ehemannes annehmen!

Dies wäre das Ende eines der bekanntesten Namen im Showbiz. Kim Kardashian hat sich über Jahre hinweg einen Namen gemacht, erst durch die familieneigene Reality-Show "Keeping Up With the Kardashians", später durch die Teilnahme an diversen TV-Sendungen und geschickte Selbstvermarktung. Bald könnte die Tochter von Staranwalt Robert Kardashian aber anders heißen.

Dies behauptet zumindest tmz.com. Der Internetdienst will erfahren haben, dass die schöne Kim nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Verlobten annehmen will - und somit Kim Humphries heißen würde.

Ihre Mutter Kris Jenner soll damit überhaupt nicht einverstanden sein. Sie ist der Meinung, dass Kim so viel dafür getan hat, bekannt zu werden, dass sie ihren Namen behalten soll. Wer sich wohl am Ende durchsetzen wird?


Teilen:
Geh auf die Seite von: