Von Martin Müller-Lütgenau 0
"Dschungelcamp" 2014

Winfried Glatzeder, Melanie Müller und Larissa Marolt halten die Nation in Atem

Seit dem gestrigen Samstag ist es offiziell. Melanie Müller ist die Dschungelkönigin 2014. Auch in der vergangenen Woche hielt uns das RTL-"Dschungelcamp" in Atem. Dafür sorgten nicht zuletzt Larissa Marolt und der Ausraster von Winfried Glatzeder.

Winfried Glatzeder soll ins Dschungelcamp

Winfried Glatzeder

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das "Dschungelcamp“ ist und bleibt ein Phänomen. In den vergangenen beiden Wochen sicherte die neue Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ dem Sender RTL Traumquoten. Zudem war das bunte Treiben von Melanie Müller, Jochen Bendel, Larissa Marolt, Winfried Glatzeder, Michael Wendler und Co. Gesprächsthema Nummer eins – sei es auf den Schulhöfen oder in den Büros der Republik.

Winfried Glatzeders Ausraster spaltet die Nation

Nachdem Winfried Glatzeder am vergangenen Mittwoch handgreiflich gegenüber Larissa Marolt geworden war, forderten nicht wenige Zuschauer den sofortigen Ausschluss der 68-Jährigen aus der Sendung. Die Quittung folgte prompt und nur einen Tag später musste Winfried seinen Hut nehmen.

"Ich habe einfach versucht, Larissa in dieser Situation zu entfernen. Man muss das auch im Zusammenhang sehen. Sie hat uns bis zu diesem 12. Tag von morgens bis abends genervt“, lautete die Begründung des Schauspielers im Anschluss.

Zweikampf zwischen Melanie und Larissa

In der Folge lief alles auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Melanie und Larissa raus. Melanie konnte die Zuschauer vor allem in den Dschungelprüfungen überzeugen, die sie sehr souverän hinter sich brachte. Doch auch Larissa fiel immer weniger negativ auf und sicherte sich nach und nach die Sympathien des Publikums.

Keine Schwächen im Finale

Die Entscheidung fiel am gestrigen Samstag zwischen Jochen, Larissa und Melanie und bescherte RTL in der Spitze rund 8,6 Millionen Zuschauer. Kurz vor Mitternacht wurde die 25-Jährige Melanie zur Dschungelkönigin gekrönt. Die ehemalige "Der Bachelor“-Kandidatin erhielt 60,14 Prozent der Stimmen, auf Larissa entfielen 39,86 Prozent. Noch vor der Ausstrahlung des Finales leistet sich RTL jedoch eine peinliche Panne und verriet im Videotext, dass es eine neue Dschungelkönigin geben wird. Jochen hatte somit von vorn herein keine echte Chance.

Jetzt heißt es ein Jahr warten, bevor im Januar 2015 elf neue Promis für 14 Tage in den australischen Dschungel verfrachtet werden. Nach der gelungenen 2014er Ausgaben freuen wir uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit den beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. 

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: