Von Sabine Podeszwa 0
In Zukunft zu Fuß!

Wilson Gonzalez Ochsenknecht: Der Führerschein ist weg!

Wilson Gonzalez Ochsenknecht wird zukünftig auf Berlins öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen müssen, denn seine Fahrerlaubnis ist erstmal weg. Dumm gelaufen für den Schauspieler, der letzte Woche Mittwoch zwei Zivilpolizisten mit seinem Auto bedrängte.


Wilson Gonzalez Ochsenknecht hat letzte Woche in Berlin ein wenig zu sehr aufs Gaspedal seines Opel Insignia gedrückt. In Berlin-Schöneberg leistete er sich am Mittwoch ein Überholmanöver und wurde prompt angehalten, denn in dem Auto saßen zwei Zivilpolizisten. Als wenn das alleine nicht nicht genug wäre, stellte sich bei der Gelegenheit noch heraus, dass Wilson eigentlich schon letztes Jahr seinen Führerschein hätte abgeben müssen und somit ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Tja, wenn es kommt, kommt es ganz dicke.

Laut B. Z. bestätigte die Berliner Polizei, dass am Mittwoch ein 21-Jähriger ohne Führerschein angehalten wurde. Dass es sich dabei um Wilson Gonzalez Ochsenknecht handelte, wurde jedoch nicht bestätigt. Dem Schauspieler und Sohn von Uwe Ochsenknecht droht jetzt eine saftige Geldstrafe und eine eventuelle Sperre seiner Fahrerlaubnis.

Bei einer kürzlichen Fahrzeugpräsentation sagte Wilson über seinen eignen Fahrstil: "Ich glaube, ich bin nicht so ein dreister, aggressiver Fahrer, aber auch nicht zu gemütlich. In der Mitte quasi, so normal." So, so.


Teilen:
Geh auf die Seite von: