Von Anita Lienerth 0
Film von Roland Emmerich

Wilson Gonzalez auf der „Stonewall“-Premiere beim Toronto Film Festival

Wilson Gonzalez Ochsenknecht bei "Stonewall"-Premiere

Wilson Gonzalez Ochsenknecht bei "Stonewall"-Premiere

(© Getty Images)

Wilson Gonzalez Ochsenknecht erschien am Freitagabend zur Premiere des Films „Stonewall“ beim Toronto Film Festival. Der Schauspieler durfte in dem Film von Roland Emmerich eine Rolle übernehmen.

Für Wilson Gonzalez Ochsenknecht (25) kam es am gestrigen Freitagabend zu einem ganz besonderem Moment. Er durfte auf dem Toronto Film Festival seinen neuen Film „Stonewall“ vorstellen. Der Sohn von Uwe Ochsenknecht (59) hat in dem Film von Roland Emmerich (59) eine kleine Rolle übernommen. Für Wilson dürfte es etwas ganz besonderes sein, in dem Film mit hochkarätigen Stars wie Emmerich, Jonathan Rhys Meyers (38) oder Ron Perlman (65) zusammenzuarbeiten.

Der Film handelt vom Aufstand in der New Yorker Christopher Street 1969. Zum ersten Mal hat sich eine größere Gruppe Homosexueller einer Verhaftung widersetzt. Wilson Gonzalez wird in dem Film in der Rolle eines Transvestiten zu sehen sein.

Wilson ganz in schwarz

Zur Premiere erschien Wilson Gonzalez in einem sehr dunklem Look. Schwarzes T-Shirt und gleichfarbiges Sakko kombinierte der Schauspieler zu einer engen, dunklen Hose und grauen Schuhen. Wilson hat sich bei der Premiere seines Films zu einem edlerem Outfit entschieden. Der Schauspieler hat in der Vergangenheit schon zahlreich mit wilden Outfits und Looks von sich Reden gemacht.  

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?