Von Mark Read 0

Willow Smith hat sich in Justin Bieber verknallt


Ach ist das süß. Gerade erst 10 Jahre alt und steht schon jetzt auf Kerle mit Geld und Ruhm. Ein Sprecher von ShowbizSpy erzählte gestern über Willow, die Tochter von Will und Jada Smith: „Willow kann nicht aufhören über ihn zu reden. Sie ist ziemlich verknallt.“

(Bildquellen: picapp.com)

OhOh. Die kleine Willow hat sich in den kleinen Justin Bieber verguckt. Aber klein sie optisch auch sein mag, so groß ist sie aber auch schon mit ihren 10 Jahren im Geschäft. Dank ihrer weltberühmten Eltern hat sie mittlerweile Millionen von Fans. Sogar Paris Hilton schwärmt mittlerweile von der erst 10-jährigen und plaudert bei Twitter aus, wie schön sie ihre neue Singe „Whip My Hair“ findet.

Ob aus den beiden ein Paar wird ist jedoch eher unwahrscheinlich. Kürzlich hat Justin ja erst zugegeben dass er Kim Kardashian gar nicht so schlecht findet. Zwar ist sie schon etwas zu alt für ihn, so dürfte diese Äußerung wohl aber ein herber Rückschlag für die kleine Willow sein. Außerdem ist Justin 6 Jahre älter. Wenn sie jedoch trotz alledem einen Teil von Justin haben möchte, kann sie ja einen seiner Nagellacke kaufen, die er selbst mit entworfen hat und die Namen seiner Songtitel tragen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: