Von Kati Pierson 2
Alles ist Musik

Willkommen bei Carmen Nebel: Shootingstars und andere Überraschungen

Die Show "Willkommen bei Carmen Nebel" gestern Abend aus platzte mal wieder aus allen Nähten. Es ging Schlag auf Schlager - wie es so schön heißt. Aber neben der Musik gab's auch einige Überraschungen.


Im Teil 1 unserer Zusammenfassung ging es um Roland Kaiser, Wolfgang Ziegler, den Rennsteig-Flashmob und die Weltstars Sarah Brightmann & Andrea Bocelli. Widmen wir uns jetzt den Shooting-Stars, Komikern und Neuerscheinungen.

Semino Rossi & Carmen Nebel wollen zum Papst

Der Argentinier Semino Rossi freute sich an diesem Abend gleich zweifach. Er ist Papst! Naja nicht er aber ein Argentinier. Für diesen freute sich der Schlagersänger natürlich sehr und verabredete mit Carmen Nebel schon einmal ein Attentat auf den Heiligen Vater. Er wird um einen Audienz bitten und Carmen Nebel wird ihn begleiten. Aber vorher musste der sympathische Sänger noch "Für immer und einen Tag" vom neuen Album "Symphonie des Lebens" singen.

Mary Roos wagt einen Seitensprung

Schlagersängerin Mary Roos meldete sich gestern Abend bei Carmen Nebel mit einem neuen Album an. "Lass mich Dich auch mal vermissen" heißt der Titel des neuen Silberlings mit dem klangvollen Namen "Denk was Du willst". Darauf gibt es einen Seitensprung der Schlagersängerin zum Jazz. Wobei man sich als Hörer fragt - Seitensprung oder die einzig richtige Entwicklung der Sängerin? Ohne bisherige Alben in der Qualität herabsetzen zu wollen, aber das neue Album ist die beste Mary Roos ever!

PUR überrascht ihren Fan "Lena"

Die Band PUR hat gerade ihre Deutschland-Tournee beendet. Unter dem Motto des aktuellen Albums "Schein und Sein" bereisten die Schwaben die Republik. Gestern Abend präsentierten sie nicht nur die aktuelle Single "Frei sein", sondern überraschten auch eine Fan-Familie. Während des Dauerbrenners "Lena" steuerte Frontmann Hartmut Engler auf die Lena zu. Diese saß mit ihrer Mutter, ihrem Vater und der Schwester in den Rängen und durfte sich über ein Meet & Greet mit der Band freuen.

Zuschauer wählen Shooting Star 2013

Die bisher erwähnten Bands und Künstler sind schon, was die nächsten vier erst noch werden wollen: Stars. So veranstaltete Carmen Nebel ein eigenes DSDS. Die Zuschauer durften aus den Newcomern Annemarie Eilfeld ("Es geht vorbei"), Pascal Silva ("Wenn ein Schiff vorüber fährt"), Laura Wilde ("Umarm die Welt mit mir") und Norman Langen ("Einer von Millionen") wählen. Am Ende siegte Pascal Silva und durfte seinen Titel in voller Länge singen. Carmen Nebel hatte bei der Stimme nur einen Gedanken und witzelte auch prompt: "Da sitzt einer in der Kantine und zittert! Das ist der Semino Rossi. Der sagt sich 'Da sägt einer an meinem Stuhl!' "

Dieter Hallervorden erstmalig mit Sohn im Fernsehen

Dieter Hallervorden erhielt vor wenigen Wochen die Goldene Kamera für sein Lebenswerk. Gestern Abend stand er erstmalig mit Sohn Johannes (14) auf der Bühne. Trotz des riesigen Altersunterschiedes merkte man Vater und Sohn sofort an, dass sie sich blendend verstanden und einen ganz ähnlichen Humor haben.

Denn braucht der Junior bei dem Vater aber auch, denn im Herbst kommt der nächste Film des Entertainers in die Kinos. "Sein letztes Rennen" zeigt Dieter Hallervorden in einer sehr zeitgemäßen Rolle. Die Menschen sind auch im hohen Alter noch recht rüstig dieser Tage, werden aber trotzdem von den Angehörigen gern in Altersheime einquartiert. Diese Kombination lieferte den Stoff für 2 Stunden Unterhaltung in gewohnter Hallervorden-Manier.

Hier geht's zu Teil 1.


Teilen:
Geh auf die Seite von: