Kati 9
Kochduell mal anders

"Willkommen bei Carmen Nebel": Liebe geht durch den Magen

Carmen Nebel hatte am Samstag in Bremen mal wieder die Stars und Sternchen der Musik- und Show-Branche zu Besuch. Wer die Sendung verpasst hat oder noch mal Revue passieren lassen möchte, der ist hier richtig.


"Liebe geht durch den Magen" hieß es bei Carmen Nebel. Unter der Regie von Starkoch Horst Lichter durften 4 Single Männer für eine Singledame kochen und diese musste sich am Ende der Sendung für einen der Herren entscheiden.

Musikalisch unterlegt wurde diese doch sinnvollere Variante des Kochduells zuerst von Jürgen Drews. Während er "Wenn die Wunderkerzen brennen" trällerte, begleitete ihn seine Ramona auf dem Flügel. Wobei doch recht gut zu sehen war, dass sie nicht spielen kann und nur so tat als ob. Anschließend plauderten die zwei über ihr Kennenlernen, die Kochkünste von Ramona und ihr Liebesgeheimnis.

Dann kam das Geburtstagskind Ireen Sheer, die etwas ratlos auf der Bühne stand als statt ihres Titel plötzlich ein "Happy Birthday" vom Publikum erklang. Als zweite Überraschung gab es ihre Freunde und den Ehemann im Publikum. Sie startete an diesem Abend mit ihrem Titel "Wahnsinn" im neuen Gewand durch.

Dann kam endlich - was die Schreiberin schon sehnlichst erwartet hatte - die Single wurden vorgstellt. Kandidat 1 kann tanzen und macht es auch gerne, Kandidat 2 ist ein romantischer Künstler , Kandidat 3 bügelt gerne und Kandidat 4 hatte ordentlich Humor.

Jetzt war Zeit für den "VolksRock'n'Roller" Andreas Gabalier und trotz Mundart und Lederhosen waren die Bremer Zuschauer recht Textsicher und sangen kräftig mit bei "I sing a Liad für Di". Dann kam uns der Österreicher aber mit "Meine Stewardess" recht hochdeutsch daher..

Stellen wir doch gleich mal die zu bekochende Singledame vor: groß, blond, langbeinig und ganz in rot - Männer, wer die erobert, der hat ein super Model an der Hand.

Die Swing-Legenden Paul Kuhn am Piano, Hugo Strasser an der Klarinette und Max Greger am Saxophon spielten nach kurzen Soli den Macki Messer Song mit einer Gesangsdarbietung halb in englisch und deutsch von Paul Kuhn.

Sarah Stephanie gewann mit dem Nockalm Quintett als 12-jährige den Grandprix der Volksmusik. Ihr Album "Herzkommando" ist seit Anfang Februar in den Läden erhältlich und steht in den Charts in Österreich auf Platz 30. Zu recht wie sie bei Carmen Nebel bewies. Mit dem Titel "Herz Übernimmt Kommando" und einer klaren Stimme eroberte sie die Herzen der Zuschauer.

Die Vorspeise der Single-Männer sorgte beim Kandidaten zwei - dem Künstler - für Gelächter, denn er stellte auf den Teller gleich ein Brautpaar auf dem Fahrrad. Leider reichte es nicht für die nächste Runde.

Ricky Kam - der kleine Schweizer hat mit 2 1/2 Jahren begonnen Klavier zu spielen und jetzt mit 6 spielt erschon wie einer der ganz Großen. Auch vor Charme und Stil sprüht der Pfiffikuss. Sein Idol ist Lang Lang. Sein größter Traum - einmal mit ihm zusammen Klavier spielen. Dieser Traum ging in Erfüllung - nach einem Solo seines Idoles spielten die zwei gemeinsam den Militärmarsch von Schubert.

 Norbert & Alexander Rier schrieben Fernsehpremiere. Zum ersten Mal waren die zwei auf einer Fernshebühne. Mit vielen Fotos von Sohn und Vater hinterlegt präsentierten sie das Duett "Zwischen Dir Und Mir" vom gleichnamigen Solo-Album des Juniors.

Auch die Darbietung von Shadowland, die schon in der Helene Fischer Show zu sehen waren, war bezaubernd und faszinierend und durch das Einbauen des Carmen-Nebel-Show-Logos auch wieder sehr einmalig.

Santiano präsentierten ihren gleichnamigen Titel vom neuen Album "Bis ans Ende der Welt", welches Anfang Februar erschien. Es enthält 13 Titel, die den norddeutschen Shantys sehr Nahe kommen. Sie verpacken eine fast vergessen Musiktradition neu und feiern damit momentan unglaubliche Erfolge.

Auch der vor zwei Wochen verstorbenen Whitney Houston gedachte Carmen Nebel. Das Deutsche Showballett Berlin tanzte zu einem Medley ihrer größten hits.

Jetzt waren wieder unsere Singleköche dran. Frei nach dme Motto "Topf sucht Deckel" wurde der Hauptgang serviert. Im Rennen waren noch der Tänzer, der Bügler und der Humorist. In dieser Runde schickte unsere Simone den Mikel ins Nirvana. Damit muss sie wohl weiterhin alleine Bügeln.

Pe Werner schenkte im anschluss an den Hauptgang Heinz-Rudolf Kunze gleich ihr ganzes Herz. Ein wunderschönes neues Duett aus einem alten Kunze-Titel einzigartig vorgetragen ist "Dein ist mein ganzes Herz" seit dieser Show.

Och war das schön und so herrlich kitschig. Ein romatischer König von Mallorca machte seiner Ehefrau einen Heiratsantrag und bat sie ein zweites Mal vor den Traualtar im August in Venedig. Diese sagte promt zu. So einen Mann wünscht sich doch jede Frau.

Die nächste Künstlerin ist eine echte Französin, aber ihre Musik hat einen eigenen Stil. Ihre Reprotoire reicht von traditionell bretonischen Liedern in keltischer Sprache über französisch und englisch sprachigen bis hin zu (irisch-)gälischen Titeln. Die Sprache ist natürlich von Nowlenn Leroy. Ihr Titel "Mna Na H-Eireann" ist auch der Titel des diesjährigen Sat-1-Highlights "Die rache der Wanderhure" nach dem Roman "Die Kastellanin" von Iny Lorentz.

Der Nachtisch gewann mit einer "Süßen Leidenschaft" - der Ralf der Humorist schmieß den Tänzer raus und überzeugte mit einem Rinderfilet und diversen Gemüsen und einem super süßem Dessert. Sein Preis ist ein Date mit Simone und das ist ein wohlühl Wochenende am Timmendorfer Strand.

Der eine Schnäuzer ging ab und der nächste Schnäuzer kam auf die Bühne. De Höhner - die Weltmeister der guten Laune - vom Karneval zu Carmen Nebel sangen in "Schade Schokolade" ein Loblied an die süße Sünde.

Helene Fischer kam ganz in einem kleinen Schwarz mit tiefem Dekolteè die Show-Treppe herunter und der Saal tobte bei ihrem Titel "Die Hölle morgen früh". Der letzte Star des Abends legte noch einmal nach. Da folgte Hit auf Hit in ihrem "Best of"-Medley. Phänomenal Helene.

Die schönsten Bilder von Helene Fischer

Galerie starten

 

Diese erste 2012er-Show von "Willkommen, bei Carmen Nebel" war wieder gute Unterhaltung und in vier Wochen dürfen wir uns auf eine Fortsetzung dann Live aus Berlin freuen.

Was war Euer Highlight in der gestrige Show? Schreibt es uns als Kommentar!


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Reinhard Leitner 29. Feb. - 17:22 Uhr

Der vermeindliche Gewinner bei Liebe geht durch den Magen war ein Schauspieler den ich heute auf Vox gesehn hab

Gabriele ufer 28. Feb. - 14:15 Uhr

Die Sendung war ein echter Hingucker, vorallem aber Helene Fischer, für mich ist und bleibt sie die Königin am Schlagerhimmel- schade das sie sich jetzt etwas zurückzieht, aber in der Leipzigerarena werde ich sie nach vielen Anläufen nun endlich mal live erleben können, darauf freu ich michschon rießig

Mikel Marz 26. Feb. - 23:23 Uhr

Hier hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, denn der Kandidat Nr 3 heißt nicht Michael sondern MIKEL MARZ - Psychologischer Berater, Motivationscoach und Buchautor zu den Themen Depression, Mobbing, Burnout und Suizid.

Harald Simer 26. Feb. - 14:38 Uhr

Alles sehr unterhaltsam bis auf das Kochen. Helene wie immer Super, aber Königin ist immer noch Andrea Berg

Bärbel Röttcher 26. Feb. - 13:32 Uhr

ich stimme dem Kommentar von Gerrit voll und ganz zu. War wirklich ein ganz toller Auftritt von Helene Fischer!

Bärbel Röttcher 26. Feb. - 13:29 Uhr

Ich stimme dem Kommentar von Gerrit voll und ganz zu, einfach ein super toller Auftritt von Helene Fischer!!!

Kati 26. Feb. - 12:45 Uhr

Ich kann mich zwischen Sarah Stephanie und Santiano echt nicht entscheiden.

gerrit 26. Feb. - 12:24 Uhr

Welche Frage, das beste war natürlich HELENE FISCHER! ein absoluter Höhepunkt!

MONIKA PÜHL 26. Feb. - 11:38 Uhr

WIE IMMER EINE SUPER TOLLE SENDUNG :ÜBRIGENS TOLLE FRISUR

23. Apr. - 21:26 Uhr

Nur eingeloggt möglich.