Von Kati Pierson 4
Live aus Klagenfurt

Willkommen bei Carmen Nebel: Die letzte Sendung mit Überraschungen und viel Musik

"Willkommen bei Carmen Nebel" wurde gestern Abend aus der österreichischen Stadt Klagenfurt gesendet. Am wunderschönen und legendären Wörthersee gaben sich ab 20:15 Uhr viele nationale und internationale Stars die Ehre.


Gestern Abend war es wieder so weit. Carmen Nebel begrüßte wieder viele Stars auf ihrer Bühne. Als Gastspielort hat sie sich das wunderschöne Klagenfurt am lengendären Wörthersee ausgesucht. Ab 20:15 Uhr überträgt das ZDF die Show in die heimischen Wohnsimmer.

Carmen Nebel hatte viele Überraschungen parat

In der Live-Show "Willkommen bei Carmen Nebel"  stand beim gestrige Abend vor allem der morgige Muttertag im Fokus der Aufmerksamkeit. Mit vielen Überraschungen und musikalischen Highlights wollte die Moderatorin die Mutterherzen höher schlagen lassen.

Dazu hat sie internationale und nationale Stars eingeladen z.B. die legendäre Mireille Mathieu, aber auch den Lokalmatador Andreas Gabalier und die Stimmungskanonen Andy Borg und Jörg Knör. Die Schlagerstars Nicole und Francine Jordi präsentierten ihre neuen Alben "Alles nur für Dich" und "Verliebt, geliebt". "Mit den Augen einer Frau" blickten die sieben Männer vom Nockalm Quintett in die Runde.

H&N träumt beim Comeback von L.A.

Außerdem gab es ein Wiedersehen mit Christina Stürmer, Nik P., Al Bano Carrisi aus Italien, die Band The Sweet und das Deutsche Fernsehballett. Ebenso hatte sich der ehemalige "Klostertaler" Markus Wolfahrt und das Musical "Natürlich blond" angekündigt. Ein Highlight der besonderen Art war der Auftritt von H&N. Das Duo feierte nach 25 Jahren ein Bühnencomeback. Das "Debütalbum" klingt sehr vielversprechend und die Single "L.A." beschreibt die Sehnsucht einer ganzen Generation.

Neben den Stars hat Carmen Nebel aber an diesem Abend auch die Mütter eingeladen. Nach dieser Sendung gewürzt mit jeder Menge Menge Überraschungen und emotionale Momente müssen wir uns jedoch vorerst von Carmen Nebel verabschieden. Die Sendung geht in die Sommerpause.


Teilen:
Geh auf die Seite von: