Von Andrea Hornsteiner 0
Black Eyed Peas weiter mit Fergie

Will.i.am: Fergie wird nicht ersetzt

Wird Fergie als Frontfrau der Band nun tatsächlich durch eine andere Sängerin ersetzt? Dazu meldete sich aktuell Bandmitglied Will.i.am zu Wort. Und er verneint dieses Gerücht.


Als bekannt wurde, dass die 37-jährige Fergie schwanger ist, machten sich sogleich einige Fans Sorgen um das Bestehen der Band Black Eyed Peas. Und tatsächlich ging schon bald das Gerücht umher, dass die Frontfrau ersetzt werden soll.

Kein anderer als Starblogger Perez Hilton selbst war davon fest überzeugt. Einer der Band "nahe stehenden Quelle" soll ihm dies berichtet haben.

Unzählige Empörungsrufe enttäuschter Fans hatte dies zur Folge. Des Weiteren wurde stark darüber spekuliert, wer die Sängerin denn überhaupt ersetzen solle. Nun endlich meldet sich die Band selbst zu Wort. Will.i.am stellt nun klar, dass nichts davon wahr sein soll.

So erklärte der 38-Jährige via Twitter: "Die Gerüchte, dass Fergie ersetzt werden soll, sind falsch. Perez Hilton und TMZ könnten nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein! - BEP forever, Fergie rockt!"

Unklar ist aber, wie es mit den Black Eyed Peas weitergehen wird. Denn sicher ist wohl, dass sich Fergie als werdende Mutter erst einmal um ihr Kind kümmern wird.

Wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: