Von Julia Bluhm 0
Enger Freund des britischen Königshauses

William & Catherine besuchen Gedenkgottesdienst für den Duke of Westminster

Prinz William und Herzogin Kate beim Gedenkgottesdienst für den sechsten Herzog von Westminster

Prinz William und Herzogin Kate beim Gedenkgottesdienst für den sechsten Herzog von Westminster

(© Getty Images)

Prinz William und Herzogin Kate erschienen gemeinsam mit über hundert anderen Gästen zum Gedenkgottesdienst für Gerald Grosvenor, den sechsten Herzog von Westminster. Der Herzog starb Anfang August an den Folgen eines Herzinfarkts. Die Grosvenors sind enge Freunde der britischen Königsfamilie.

Am Montagmorgen besuchten Prinz William (34) und seine Frau Herzogin Kate (34) den Gedenkgottesdienst zu Ehren von Gerald Grosvenor (†64), dem sechsten Herzog von Westminster. Mit 64 Jahren erlag der Herzog am 9. August überraschend den Folgen eines Herzinfarkts. Der Milliardär gehörte zu den reichsten Männern Großbritanniens.

Die Familie Grosvenor pflegt bereits seit Jahren engen Kontakt zum britischen Königshaus und gehört zu den guten Freunden der Royals. Natalia Grosvenor (57), die Witwe des verstorbenen Herzogs, ist die Taufpatin von Prinz William. Ihr Sohn Hugh Grosvenor (25) ist der Taufpate des kleinen Prinz George (3). Kein Wunder also, dass einige Mitglieder des britischen Königshauses zum Gedenkgottesdienst in der Kathedrale von Chester erschienen.

Neben Kate und William nahmen auch Prinz Charles (68) und seine Frau Camilla (69) sowie Prinzessin Eugenie (26) teil. Den britischen Royals war ihre Trauer um den Verlust des Herzogs deutlich anzusehen.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?