Von Mark Read 0

Wetten, dass...? Thomas Gottschalk hört auf


Am Samstagabend schauten Tausende wieder "Wetten, dass..?" auf ZDF mit Showmaster Thomas Gottschalk. Es war die erste Sendung seit dem tragischen Unfall von Samuel Koch, der sich bei seiner Wette schwer verletzte. Seit dem Unfall hatte sich sowohl Thomas Gottschalk als auch seine Kollegin Michelle Hunziker zurückgezogen. Nach dem Unfall wurde viel darüber diskutiert, ob "Wetten, dass...?" wirklich weiter produziert werden sollte. Die Macher und die Verantwortlichen entschieden sich, an der Show festzuhalten und so trat Gottschalk am Samstag wieder vor das Publikum.

Gleich zu Beginn der Sendung richtete sich der Showmaster an Samuel. Seit dem Unfall steht Gottschalk im ständigen Kontakt mit Samuel und seiner Familie.

"Ich bin schon froh zu wissen, dass Samuel uns heute Abend zuschaut. Die besten Wünsche, Samuel, für dich, von uns allen“, so der Entertainer und das Publikum stimmte ihm mit einem lauten Applaus zu. Doch Thomas Gottschalk wollte noch mehr wichtige Dinge an sein Publikum richten. Der 60-jährige erklärte, dass der Unfall ihm schwer zu schaffen mache und er daher mit "Wetten, dass...?" aufhören werde.

"Für mich persönlich liegt auf ‚Wetten, dass ..?‘ jetzt einfach ein Schatten, der es mir schwer machen würde, wieder zu der guten Laune zurückzufinden, die sie zu Recht in dieser Sendung von mir erwarten. Ich habe mich entschlossen, mich nicht sofort im Schock aus dem Staub zu machen, sondern diese Staffel abzuschließen und mich dann mit der Sommersendung in Mallorca schweren Herzens von ‚Wetten, dass ..?‘ zu verabschieden.“ Nach 24 Jahren "Wetten, dass...?" nimmt Thomas Gottschalk seinen Hut.

Bisher ist noch nicht bekannt, wer die Nachfolge antreten wird. Dies wird vermutlich erst nach Gottschalks Abschied bekannt gegeben. Viele unter anderem auch einige Promis finden den Weggang von Thomas sehr schade, aber die meisten haben Verständnis für seine Entscheidung.

[polldaddy poll=4555192]


Teilen:
Geh auf die Seite von: