Von Lena Gulder 0
Tracht, Jodeln und co.

„Wetten, dass…?“: Die gestrige Sendung war sehr volkstümlich

Dass Schlager wieder in ist, wurde spätestens seit dem Sieg von Beatrice Egli bei „DSDS“ klar. Diesen Trend hat gestern auch „Wetten, dass…?“ aufgegriffen. Die Gäste trugen auffällig oft Tracht und zwei davon kamen auch wirklich aus dem Schlagergenre. Nebenbei wurde viel gejodelt, wobei Celine Dion die beste Figur machte.

Eigentlich ist es kein Wunder, dass viele Menschen im Ausland denken, Deutschland wäre Bayern. Dieser Eindruck wurde durch die gestrige „Wetten, dass…?“-Sendung verstärkt, in der auffällig viel Tracht getragen wurde.

Tracht war das Showoutfit des Abends

So erschienen Diana Amft im dunkelblauen Dirndl und ihr Kollege Armin Rohde in zünftigen Lederhosen. Auch Andreas Gabalier verzichtete nicht auf das Kult-Kleidungsstück. Nur der Volksmusik-Moderator schlechthin, Florian Silbereisen, wählte den klassischen Look mit langer Hose und Jacket.

Celine Dion jodelt mit Begeisterung

Durch die Tracht inspiriert, begannen die Stars auf Markus Lanz‘ Sofa auch noch zu jodeln. Zur Überraschung aller machte Celine Dion den Anfang und bewies dabei viel Talent. Ob Rapper Ne-Yo, mit dem die 45–Jährige für ihr neues Album zusammenarbeitete, das geahnt hat?

Armin Rohde stahl Miley die Nacktshow

Auch Armin Rohde gab seine Jodel-Künste zum Besten und präsentierte seinen Allerwertesten in einem Dirndel. Doch Markus Lanz wollte seine Sendung wieder aus der Volksmusikecke befreien und unterbrach den Schauspieler. In unserem gestrigen Live-Ticker könnt ihr noch einmal nachvollziehen, wer gestern wann und wie gejodelt hat.

Hattet ihr auch den Eindruck, dass die gestrige Ausgabe von „Wetten, dass?“ sehr volkstümlich angehaucht war? Schreibt uns eure Eindrücke und nutzt dafür die Kommentarfunktion!


Teilen:
Geh auf die Seite von: