Von Mark Read 0

Wesley Snipes: Haftantritt


Da halfen alle Versuche von Wesley Snipes nichts, um der Haftstrafe doch noch zu entgehen. Die Richter schickte den Hollywood Star hinter Gitter und so musste Snipes gestern seine Haft antreten. Die nächsten drei Jahre wird der Star aus "Blade" seine Zeit im Gefängnis verbringen müssen. Sicherlich ein ganz anderes Leben als in Hollywood, was den 48- jährigen nun im Knast erwartet.

Vor zwei Jahren wurde Wesley Snipes wegen Steuerhinterziehung angeklagt. In gleich drei Fällen musste er sich vor Gericht verantworten. Angeblich soll der Schauspieler gleich mehrere Millionen Dollar nicht gezahlt haben. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Snipes in den drei Fällen schuldig ist und bekam für jeden ein Jahr Gefängnis aufgebrummt. So kamen die drei Jahre Knast, die der Filmstar nun angetreten hat, zustande. Noch einen Tag bevor er in das Gefängnis zog, hatte der Anwalt von Snipes versucht, die Haftstrafe abzuwenden.

Daniel Meachum, der Anwalt des Schauspielers, erklärte, es habe ihn angeblich ein Jurymitglied kontaktiert, das behauptete, dass ein paar Mitglieder der Jury Wesley Snipes schon vor Prozessbeginn für schuldig hielten. Dies wäre ein Grund, für einen neuen Prozess für den Darsteller. Dieser Einwand wurde aber nicht bewilligt und so musste Snipes gestern sein neues Zimmer hinter Gittern beziehen.

Drei Jahre wird der 48- jährige nun in der McKean Strafvollzugsanstalt wohnen. Diese liegt im US Bundesstaat Pennsylvania und ist in Amerika für seine geringen Sicherheitsvorkehrungen bekannt. Wesley Snipes wird in einer Zwei-Bett Zelle seine Zeit absitzen. In diesem Gefängnis sind nur Gefangene untergebracht, die wie der Schauspieler nicht wegen einer Gewalttat verurteilt worden sind. Außerdem soll es sogar gemeinsame Filmabende geben.

Wesley Snipes hat den Kampf vor Gericht verloren und muss nun die Zeit im Gefängnis absitzen, zu der er wegen nicht bezahlter Steuern verurteilt worden ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: