Von Nils Reschke 0
Puddle of Mudd

Wes Scantin rastet mit Kettensäge und Vorschlaghammer komplett aus

Da wird sich der liebe Herr Nachbar wohl vorgekommen sein wie in einem schlechten Horrorstreifen. Denn Wes Scantin, der Sänger von Puddle of Mudd, packte wutentbrannt Vorschlaghammer und Kettensäge aus.

Wes Scantlin von Puddle of Mudd

Wütend: Wes Scantlin von Puddle of Mudd

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Grunge-Rocker Puddle of Mudd sagen euch ebenso wenig etwas wie der Name des Sängers Wes Scantlin? Nun, bei deren Hit aus dem Jahr 2002 habt ihr garantiert aber auch mitgesungen: „She f...g hates me“. Beim Stichwort Hass sind wir auch gleich beim Thema. Denn der 41-jährige Scantlin rastete jetzt komplett aus, weil ihm der Nachbar wohl zu sehr auf die Nerven ging.

Dass das Ganze dann aber fast ablief wie in einem schlechten Horrorstreifen a la „Texas Chainsaw Massacre“ und der Frontmann von Puddle of Mudd schwerste Geschütze wie Kettensäge und Vorschlaghammer einsetzte, ging dann vielleicht doch ein Stück zu weit. Einem Bericht des Online-Magazins TMZ zufolge, wütete Wes Scantlin nämlich mit selbigen Werkzeugen in Nachbars Garten, bis von diesem nicht mehr viel übrig blieb.

Nicht der erste Zwischenfall beim Sänger von Puddle of Mudd

Über den konkreten Zustand des Garten wurde zwar keine weitere Angabe gemacht. Doch was den 41-Jährigen derart auf die Palme brachte, soll wohl die Mauer gewesen sein, die der Nachbar zwischen die zwei Grundstücke gezogen hatten – allerdings nach Meinung des Rockers noch auf seinem Grundstück. Bei der Polizei ist Wes Scantlin jedenfalls kein Unbekannter. In jüngster Vergangenheit wurde er auch schon wegen häuslicher Gewalt und auch wegen Drogenmissbrauchs dingfest gemacht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: