Von Kati Pierson 0
Rekordjäger

Werner's Schlagerwelt: Helene Fischer im Interview mit "Farbenspiel"

Da sind die richtigen Rekordjäger unter sich. Werner Plüss bricht gerade sämtliche Rekorde, was die Gäste in seiner Sendung angeht. Helene Fischer bricht ihre eigenen Verkaufsrekorde. Heute Abend treffen die beiden in Werner's Schlagerwelt aufeinander. Was die sich wohl zu erzählen haben?

Heute Abend wird es bei Werner Plüss in der Schlagerwelt auf FM1Melody.ch richtig spannend. Die blonde Sängerin, die mit einem musikalischen "Farbenspiel" gerade mal wieder alle Rekorde bricht, kämpft nicht nur um den Behalt der Chartspitze. Helene Fischer hat sich auch zum Interview eingefunden.

Schlager der Woche

An der Spitze der "Schlager der Woche" machen erneut Helene Fsicher und Freudenberg & Lais das Rennen unter sich aus. Momentan hat das gesamtdeutsche Duo die Nase mit einem hauchdünnen Vorsprung vorne. Roger de Win und Simone & Cahrly Brunner konnten nicht genügend Stimmen sammeln. Sie müssen die Charts wohl verlassen. Die Frage ist nur, welche der drei Neuvorstellungen sich platzieren konnten. Ist es das Nockalm Quintett, der Schweizer Heinz Weber oder G.G. Anderson.

Neuvorstellungen in dieser Woche sind Nik P. mit seinem Titel "So lange der Himmel", Ilka Wolf mit "Küss mir den Regen von der Seele" und Beatrice Egli mit "Verrückt nach Dir" vom neuen Album "Pure Lebensfreude". Die restlichen Positionen erfahrt ihr ab 19 Uhr auf www.FM1Melody.ch.

Wunschkonzert & Interview mit Helene Fischer

Ab 20 Uhr ist dann wieder Zeit für das Wunschkonzert. Außerdem präsentiert der charmante Moderator die neusten Singles der Woche. Da wären z.B. Li Belle mit "Seelenverwandt", André Stade mit "Hab deine Tränen übersehen", Wind mit "Liebe ist", Jan Smit mit "Noch einmal mein Herz" und Hansi Hinterseer mit "Lebenslänglich mit dir".

Außerdem ist, wie schon mehrfach erwähnt, Helene Fischer zu Gast bei Werner Plüss. Gesprächsthema ist natürlich ihr aktuelles Album "Farbenspiel". Aber die Sängerin hat noch vieles mehr zu erzählen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: