Von Lena Gertzen 0
Günther Jauch stellt wieder knifflige Fragen

"Wer wird Millionär?": "Highspeed-Special" läutet das Ende der Sommerpause ein

Nach eher kühlen Temperaturen und einem verregneten August geht der Sommer nun tatsächlich dem Ende zu. Ein weiteres Indiz, dass die heiße Jahreszeit vorbei ist? Die Quiz-Sendung "Wer wird Millionär?" (WWM) kommt nach der Sommerpause endlich wieder ins TV! Um 20:15 Uhr wird Günther Jauch seinen Kandidaten wieder ordentlich aufs Zahnfleisch fühlen - dieses Mal aber in Hochgeschwindigkeit!

Günther Jauch hatte Verständnisprobleme

Günther Jauch

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das TV-Format "Wer wird Millionär?" hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Insbesondere Moderator und Quiz-Master Günther Jauch (58) verleiht der Show einen ganz eigenen Charme, was dazu führt, dass auch nach 15 Jahren WWM die Zuschauer noch regelmäßig einschalten.

Neues Konzept bei WWM

Jetzt wagt sich RTL allerdings an eine kleine Veränderung der altbewährten Spielvariante: Die Zuschauer müssen unter Zeitdruck antworten. Langwierige Quasseleien, ewiges Herumraten und stundenlanges Abwägen sollen auf diese Weise vermieden werden. Da kann Aaron Troschke (25), der momentan im "Promi Big Brother"-Container sitzt, froh sein, dass diese neue Regel bei ihm noch nicht gegolten haben. Schließlich brauchte er damals ganze drei Sendungen, um 125.000 Euro Siegerprämie zu erspielen und den Stuhl für den nächsten Kandidaten zu räumen.

Blitzschnelle Antworten

Im heutigen "Highspeed-Special" haben die Kandidaten bei den ersten fünf Fragen lediglich fünf Sekunden Zeit, um die richtige Antwort zu geben, für die Fragen sechs bis zehn darf man sich dann schon 20 Sekunden Zeit lassen - Hochgeschwindigkeit und Adrenalin pur!

Ab Freitag, den 5. September 2014 wird bei WWM aber wieder alles seinen gewohnten Gang gehen und die Kandidaten dürfen sich beim Beantworten der Fragen wieder Zeit lassen...

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: