Von Nils Reschke 0
Vier gewinnt?

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Vierkampf der Show-Giganten

Das „TV Total Turmspringen“ live aus München, der ewig junge Klassiker „Verstehen Sie Spaß“ im Ersten? Oder doch besser „Das Supertalent“ auf RTL? Das ZDF kontert um 20.15 Uhr mit „Der neue deutsche Bildungstest“. Der Samstagabend hat einiges zu bieten.


Wer plant, heute Abend bei schmuddligen Novemberwetter einen gemütlichen Fernsehabend auf der Couch zu verbringen, der wird sich auch entscheiden müssen zwischen gleich vier Fernseh-Shows, die zeitgleich ab 20.15 Uhr um die Gunst des Publikums buhlen. Das sicherlich ungewöhnlichste Format kommt dabei auf Pro Sieben, wo Entertainer Stefan Raab wieder zum „TV Total Turmspringen“ bittet. Doch wie locker, leicht und spritzig es dieses Mal am Beckenrand der Olympiahalle in München zugehen wird, ist fraglich. Der Trainingsunfall von Schauspieler Stephen Dürr (Promipool berichtete) wirft einen Schatten auf die Veranstaltung – ohne Frage. Und auch, wenn es glücklicherweise nicht so schlimm endete wie seinerzeit für Samuel Koch bei „Wetten, dass..?“, kann dieser Unfall natürlich die Stimmung drücken. Absagen wollte Pro Sieben das Turmspringen der Stars aber nicht.

In der ARD stellt Moderator Guido Cantz derweil 150 Minuten lang immer wieder dieselbe Frage: „Verstehen Sie Spaß?“ Das Einschalten könnte sich lohnen – alleine schon wegen der beiden Musikacts. Denn erwartet wird die Woodstock-Legende Joe Cocker und auch die kanadische Rocksängerin Alanis Morissette. Dazu ist ein Auftritt der Harlem Gospel Singers geplant. Auf RTL sitzen die prominentesten Menschen in der Jury: Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk suchen (mal wieder, oder immer noch) „Das Supertalent“. Bevor es dann im Dezember in die Live-Shows geht, fallen heute die letzten Entscheidungen.

Wer einfach mal eine frischere, neuere Idee im Showgewand anschauen will, ist möglicherweise im ZDF gut beraten – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Jörg Pilawa bittet zum „Neuen deutschen Bildungstest“. Die Frage aller Fragen richtet sich auch an den TV-Zuschauer: Wie gebildet bin ich? Als sogenannter Sidekick kommt Bernhard Hoecker zum Einsatz, der Jörg Pilawa in der Sendung assistieren wird. Die Zuschauer vor dem Fernseher werden mitraten können und sich selbst testen, was ihren Bildungsstand betrifft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: