Von Sabine Podeszwa 0
Suri kannte ihre Cousins

Wegen Tochter Suri: Tom Cruise erbost über unwahre Gerüchte

Tom Cruise wehrt sich gegen Vorwürfe, dass er seine Tochter Suri dermaßen abgeschottet hätte, dass diese nicht mal ihre Cousins und Cousinen kennen lernen durfte. Angeblich ist das Gegenteil der Fall.


Katie Holmes besuchte vor einigen Tagen zusammen mit ihrer Tochter Suri ihre Heimatstadt Toledo in Ohio. Der Grund war ein großes Familientreffen (Wir berichteten). In der Presse war infolgedessen zu lesen,  dass Suri Cruise nun endlich zum ersten Mal ihre Cousins und Cousinen mütterlicherseits kennen lernen durfte.  Während Katies Ehe mit Tom Cruise hätte ein Treffen nie stattgefunden, angeblich hätte Tom das nicht so gerne gesehen.

Nun wird von Cruises Seite vehement dementiert, dass er jemals einen Kontakt zur Holmes-Familie unterbunden hat.  "Katie war oft mit Suri in Ohio. Zu sagen, dass Tom sie davon abgehalten hätte, ist eine böse Lüge. Stattdessen hat er den Kontakt zur Holmes-Familie unterstützt und sogar dafür gezahlt" wird eine Quelle von Showbizspy zitiert. "Die ersten Geburtstagsparties, die Tom und Katie für Suri ausgerichtet haben, waren mit ihren Cousins und Cousinen aus Ohio.  Tom hat sogar die Kosten für die Anreise übernommen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: