Von Steffen Trunk 0
Einstiger Moppel-Royal

Wegen Tee-Diät: Sarah Ferguson wird immer schlanker

Sie ist wohl der umstrittenste Royal des britischen Königshaus. Die ehemalige Schwiegertochter der Queen ließ kein Fettnäpfchen aus. Doch die Zeiten änderten sich und Sarah Fergusons Popularitätswerte stiegen – doch damit ging auch ein Gewichtsverlust einher. 20 Kilo sollen gepurzelt sein.

Die Herzogin hatte früher noch sichtlich mehr auf den Rippen

Die Herzogin hatte früher noch sichtlich mehr auf den Rippen

(© Getty Images)
20 Kilo hat Herzogin Sarah Ferguson abgenommen

20 Kilo hat Herzogin Sarah Ferguson abgenommen

(© Getty Images)

Sie galt als skandalöses Mitglied der britischen Königsfamilie und führte Prinz Andrew (44) ganz schön an der Nase rum. Die Ehe scheiterte, doch ein aufregendes Liebes-Comeback wird seit Monaten vermutet.

"Ich ertrank nur im Essen", sagte Fergie

Sarah Ferguson, die in der Presse "Fergie“ genannt wird, galt schon immer als Moppel-Royal, die Essen liebte und gerne Süßes naschte. Doch irgendwann war für sie die persönliche Grenze überschritten, so die 54-Jährige im "Hello“-Magazin. Keine Klamotten wollten mehr passen.

20 Kilo weniger mit Tee-Diät

Mit einem Personal-Trainer reiste sie in die schweizer Berge und kämpfte sich durch ein hartes Sport-Programm. Doch ihr Wundermittel gegen Schokolade war eine Tee-Diät. Die Herzogin schwört noch heute auf den Zuckerersatz und will davon nun 17 exotische Geschmacksrichtungen auf den Markt bringen.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: