Von Mark Read 0

Wegen Kim Kardashian: Paris Hilton bricht TV-Interview ab!


Paris Hilton war des erste, originale "It-Girl": Sie hatte keine besonderen Talente und wurde nur berühmt, weil sie reich ist - und reich, weil sie berühmt ist. Eine ihrer "Erbinnen" war die gleichaltrige Kim Kardashian, die im Augenblick aber weitaus mehr Aufmerksamkeit bekommt als Paris. Demnächst steht Kims Hochzeit mit dem Basketballer Kris Humphries an und verspricht, ein Mega-Event zu werden. In einem TV-Interview reagierte Miss Hilton nun auf die Frage, ob ihr Kim Kardashian den Rang abgelaufen hat, eher unprofessionell.

In der amerikanischen TV-Show "ABC News" sprach Moderator Dan Harris mit der 30-jährigen Hotelerbin unter anderem über ihre Meinung zu Kardashian. "Glauben Sie, dass Leute wie Kim Kardashian Sie im Moment in den Schatten stellen?", fragte Harris, woraufhin Paris noch kühl verneinte. Als es daraufhin jedoch um die niedrigen Zuschauerzahlen von Hiltons TV-Sendung "The World According to Paris" und daraufhin erneut um Sternchen Kim Kardashian ging, hatte die Blondine genug. Sie blickte zu ihrem Manager hinüber, stand auf und verließ das TV-Studio.

Es scheint so, als würde Paris ihr momentanes Aufmerksamkeits-Tief mehr zusetzen als gedacht. Zwar kehrte sie später wieder ins TV-Studio zurück und versicherte Harris, sie würde sich auch nach 15 Jahren im Geschäft immer noch neu erfinden. Doch trotzdem wirkt es so, als würde Paris im Moment stark an sich selbst zweifeln - etwas, das man von ihr bisher nicht gewohnt war.


Teilen:
Geh auf die Seite von: