Von Fabienne Claudinon 0
Feel-Good-Rapper spricht Koala „NomNom“

„We Bare Bears - Bären wie wir“: MC Fitti ist jetzt auch Synchronsprecher

MC Fitti spricht den Koalabären "NomNom"

MC Fitti spricht den Koalabären "NomNom"

(© Getty Images)

Der deutsche Feel-Good-Rapper MC Fitti beweist, dass er viele Talente hat. Im Moment steht er gerade als Synchronsprecher im Studio. In der Cartoon- Serie „We Bare Bears - Bären wie wir“ leiht er einem Koalabären seine Stimme. Aber auch sein schauspielerisches Können stellte der Rapper bereits unter Beweis. Im Interview mit „Promipool“ spricht MC Fitti über seine neueste Arbeit, sein drittes Album und darüber, wie man am besten an ein Bild mit dem Selfiegott kommt.

MC Fitti (39) ist Schauspieler, Rapper und Social-Media-Star. Neuerdings arbeitet er aber auch noch als Synchronsprecher. In der Cartoon-Serie „We Bare Bears - Bären wie wir“ spricht der Rapper die Rolle des Koalabären „NomNom“. Dieser ist ein erfolgreicher YouTube-Star und für seine spektakulären Videos bekannt. Auch MC Fittis Karriere begann auf dem Videoportal. Sein Song „30 Grad“ wurde 2012 zur YouTube-Sensation. Aber die beiden verbindet noch mehr miteinander. So sagt MC Fitti im Interview mit „Promipool“: „Wir sind beide zwei kleine Kuschelhasen, die Liebe und Wärme spenden.“

Synchronsprechen ist harte Arbeit

Für den „Geilon“-Rapper ist es die erste Synchronsprecherrolle. Da der Social-Media-Star aber so viel Spaß an der neuen Aufgabe hatte, schließt er es nicht aus, weitere Sprechrollen anzunehmen. Dass diese neue Aufgabe so aufwendig ist, hatte der Rapper nicht erwartet: „Ich wusste nicht, dass das so umfangreich ist. Man muss auf die verschiedensten Dinge achten.“

Als Schauspieler sammelte Mc Fitti auch schon erste Erfahrungen. So war er beispielsweise in drei Folgen „Berlin Tag und Nacht“ zu sehen. In der beliebten Reality-Soap, die er auch privat gerne anschaut, spielte der Rapper sich selbst. Weiterhin könnte sich MC Fitti auch eine größere Rolle in einem Film gut vorstellen.

Selfie mit MC Fitti

2014 erschien das letzte Album des Rappers. Seine Fans warten bereits sehnsüchtig auf die dritte Platte des Künstlers. Im Sommer 2016 soll es voraussichtlich soweit sein, wie MC Fitti „Promipool“ verriet. „Das wäre das dritte Album und damit möchte ich mir Zeit lassen“, erklärt er. Wer nicht so lange warten will, hat bis zum 15. Januar die Chance, mit MC Fitti ein Selfie zu machen. In der „Ego Update“-Ausstellung im NRW-Forum in Düsseldorf steht nämlich eine Bronze-Büste des Rappers, mit der man sich fotografieren kann.

Ab 14. November wird MC Fitti als „NomNom“ zu hören sein. Die Serie „We Bare Bears - Bären wie wir“ kommt dann immer samstags und sonntags ab 17.35 Uhr bei dem Pay-TV Sender Cartoon Network.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?