Von Mark Read 0

Wayne Rooney: Neue Haarpracht lässt noch auf sich warten


Wenige Wochen ist es her, dass Englands Fußballstar Wayne Rooney zugab, sich einer Haartransplantation unterzogen zu haben. Das unerwartete Geständnis des bulligen Angreifers, dem mit nur 25 Jahren bereits die Haare ausgingen, sorgte nicht nur auf der Insel für mächtig Wirbel. Doch selbst nach der Transplantation scheint sich Rooneys Haarpracht nur zögerlich zu entwickeln.

In der "Sun" wurde ein aktuelles Foto von Rooney veröffentlicht. Der Stürmer von Manchester United wurde bei seiner Ankunft in Boston abgelichtet, wo er mit seinem Team einige Spiele gegen amerikanische Teams als Vorbereitung auf die neue Saison absolvieren wird. Es hat sich kaum etwas getan auf dem Kopf des eitlen Angreifers. Die Haare sind immer noch stoppelkurz, und die Geheimratsecken fast so groß wie zuvor. Hat Rooney mit der Transplantation etwa ein klassisches Eigentor geschossen? Oder lässt sich die neue Mähne nur etwas Zeit, um dann richtig durchzustarten? Die Zeit wird es zeigen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: