Von Lena Gertzen 0
Sascha, Tialda, Julian und Cristóbal heute

Was wurde eigentlich aus der Band Room2012?

Die Sendung "Popstars" beglückte Deutschland in der Vergangenheit bereits mehrfach mit mehr oder minder erfolgreichen Girl- und Boybands. Im Jahr 2007 startete die Castingshow in die sechste Runde. Die Gewinner lauteten am Ende Cristóbal Moreno, Sascha Salvati, Julian Kasprzik, und Tialda van Slogteren, welche gemeinsam die Band Room2012 gründeten. Doch was machen die ehemaligen Bandmitglieder eigentlich heute?

Room2012 im Jahr 2007

Room2012 im Jahr 2007

(© T-F-Foto / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

"Popstars" fesselte die Zuschauer auch im Jahr 2007! Denn es war wieder an der Zeit, die talentiertesten Live-Acts Deutschlands zu finden. Durchsetzen konnten sich schlussendlich vier junge Musiker: Cristóbal, Sascha, Julian und Tialda, welche sich nach ihrem Sieg bei "Popstars" zu der Band Room2012 zusammenschlossen.

Casting-Gewinner 2007

Mittlerweile ist es ruhig um Room2012 geworden. Nachdem im Oktober 2008 der Plattenvertrag auslief und die Band kein neues Plattenlabel von sich überzeugen konnte, konzentrierten sich die vier lieber auf ihre jeweilige Solokarriere. Lediglich Sascha und Tialda machten gemeinsame Sache und gründeten zusammen die Band "BEATPAKK". Die beiden verbindet allerdings weit mehr als nur die Liebe zur Musik: Seit dem Ende von "Popstars" sind sie ein Paar!

 

Die Musik lässt sie nicht los

Cristóbal tritt seit einigen Jahren mit verschiedenen Coverbands auf und wird regelmäßig für Galas oder Hochzeiten gebucht. Die Musik bestimmt bis heute sein Leben. Julian versucht weiterhin, seine Solokarriere in Gang zu bekommen. Unter seinem Künstlernamen "Julz" veröffentlichte er im Jahr 2012 die deutsche Single "Kein Weg zu weit".

Wir wünschen den vier Goldkehlchen auch in Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Könnt ihr euch noch an den Skandal um die "Popstar"-Band LaViVe erinnern?

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: