Von Lena Gertzen 0
Er blieb der Schauspielerei stets treu

Was wurde eigentlich aus dem "X-Factor"-Moderator Jonathan Frakes?

Mit seiner Show "X-Factor - das Unfassbare" lehrte Jonathan Frakes (61) unzähligen Teenies Ende der 90er-Jahre das Gruseln. Mittlerweile ist Jonathan nicht mehr im deutschen Fernsehen zu sehen und es ist ruhiger um ihn geworden. Doch was macht der Schauspieler und Moderator eigentlich heute? Wir haben recherchiert.

Jonathan Frakes

Jonathan Frakes arbeitet heute als Lehrer in einer Schauspielschule

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seine Filmkarriere begann mit einem Nebenjob als Platzanweiser in einem Schauspielhaus, weswegen er sein Studium der Psychologie abbrach und stattdessen "Theater" als Hauptfach wählte. Im Laufe seines Studium wechselte er an die "Harvard Universität", wo er nebenher am "Leob Drama Center" arbeitete. Nachdem er sein Studium abgeschlossen hatte, zog er nach New York, um seine Schauspielkarriere voranzutreiben.

"Fackeln im Sturm" und "Star Trek" machten ihn berühmt

Seinen ersten Fernsehauftritt hatte Jonathan in der Fernsehsendung "The Doctors". Nach diesem Erfolg zog er erneut um - dieses Mal nach Los Angeles. Dort ergatterte er einige Serien- und Theaterauftritte sowie zahlreiche Gastrollen. Bei den Dreharbeiten zu dem TV-Mehrteiler "Fackeln im Sturm" erlangte Jonathan in seiner Rolle des "Stanley Hazard" erstmals größere Bekanntheit, außerdem lernte Jonathan in dieser Zeit seine Frau Genie Francis (51) kennen und lieben.

1987 folgte ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere. Er nahm die Rolle des ersten Offiziers "William Riker" bei der Sendung "Raumschiff Enterprise" an. Nach über hundert abgedrehten Folgen und insgesamt vier Kinofilmen wechselte Jonathan die Seiten und führte selbst Regie bei den "Enterprise"-Folgen.

"X-Factor - Das Unfassbare" erreichte Kult-Status

Zwischen 1998 und 2002 war Jonathan Frakes als Moderator der Sendung "X-Factor - Das Unfassbare" im Fernsehen zu sehen. Als die Mistery-Show ins Deutsche übersetzt wurde, erlangte Jonathan auch bei den jüngeren Zuschauern in Deutschland große Bekanntheit. Heute unterrichtet Jonathan am "Rockport College" in der Nähe von Belfast die Fächer "Film" und "Präsentation".

Jonathan Frakes ist bis heute mit seiner ehemaligen "Fackeln im Sturm"-Schauspielkollegin Genie Francis glücklich verheiratet, die beiden haben zwei Kinder. Sohn "James Ivor" kam 1994 zur Welt, drei Jahre später folgte Tochter "Elizabeth Francis".

Wir wünschen Jonathan auch in Zukunft alles Gute. Auch wenn es mittlerweile ruhiger um ihn geworden ist - vergessen werden wir den Moderator und seine Gruselserie "X-Factor" mit Sicherheit nicht.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?


Teilen:
Geh auf die Seite von: