Von Anita Lienerth 0
Sabine Pfeifer heute

Was wurde aus „Yvonne“ von „Axel! will's wissen?“

Sabine Pfeifer und Axel Stein aus "Axel! Wills wissen"

Sabine Pfeifer und Axel Stein aus "Axel! Wills wissen"

(© Horst Galuschka / imago)

Sabine Pfeifer war vor einigen Jahren ein großer Stern am deutschen Newcomer-Himmel. Als Schauspielerin wurde sie durch die Serie „Axel! will's wissen“ bekannt, doch seit dem Ende der Serie wurde es ruhiger um die Schauspielerin.

Sabine Pfeifer (35) startete ihre Karriere bereits im Kindesalter. Ihr musikalisches Talent wurde früh von Roland Kaiser entdeckt, wodurch Sabine ihre Karriere damit begann, die Titelmusik der Serie „Ein Heim für Tiere“ zu singen. Darin übernahm Sabine sogar drei Jahre lang eine Hauptrolle. Danach erhielt sie eine Rolle in dem Film „Miriams Mutter“ und in der Comedy-Show „Alles klar“, bei der sie auch als Moderatorin fungierte. Große Bekanntheit erlangte Sabine Pfeifer schließlich mit der Rolle der „Pauline Pfitzer“ in der Serie „Unter uns“.

Zwei Staffeln bei „Axel! will's wissen“

2003 erhielt Sabina Pfeifer schließlich die Rolle der „Yvonne“ in der Serie „Axel!“ an der Seite von Axel Stein (33). In der Fortsetzung „Axel! will's wissen“ verkörperte Sabine Pfeifer ebenfalls zwei Jahre lang dieselbe Rolle. In der Serie lebt „Axel“ bei seiner Freundin „Yvonne“ und deren Schwiegereltern. Natürlich kommt es regelmäßig zu Streitigkeiten, doch am Ende jeder Episode gibt es ein Happy End zwischen den beiden. Nach dem Ende der Serie übernahm Sabine Rollen in Serien wie „Lindenstraße“ oder der Sendung „Wissen macht Ah!“.

 
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?