Von Maria Anderl 0
Er ist richtig erwachsen geworden

Was wurde aus "Stuart Little"-Star Jonathan Lipnicki?

Jonathan Lipnicki kennt man vor allem durch seine Rolle in den Filmen "Stuart Little" und "Stuart Little 2". Dort präsentierte er sich als pausbäckiger Blondschopf mit frechem Grinsen. Doch was ist mittlerweile eigentlich aus dem süßen Jungen geworden?

Jonathan Lipnicki 2013

Heute sieht Jonathan Lipnicki schon richtig erwachsen aus

(© Getty Images)
Jonathan Lipnicki als Kind

So süß sah Jonathan Lipnicki zur Zeit von "Stuart Little" aus

(© Getty Images)

Jonathan Lipnicki (23) wurde am 22. Oktober 1990 in Westlake Village geboren. Bereits mit sechs Jahren war er neben Tom Cruise und Renee Zellweger in dem Oscar prämierten Film "Jerry Maguire - Spiel des Lebens" zu sehen.

Filmdebut mit sechs Jahren

Nach diesem erfolgreichen Start im Filmgeschäft übernahm Jonathan die Rolle des "George Little" in den Erfolgsfilmen "Stuart Little" und "Stuart Little 2", welche ihn weltweit bekannt machte. Es folgten Aufritte in verschieden Serien wie etwa "Dawson's Creek" und "Ein Hauch von Himmel".

Auch in den Filmen "Der kleine Vampir", "Like Mike" und "Zachary Beaver - Mein dickster Freund" war Jonathan zu sehen. Jedoch entschied sich Jonathan Lipnicki nach wenigen Jahren dazu, sich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen und als normaler Teenager aufzuwachsen.

Er zog sich aus der Filmbranche zurück

Seit 2009 ist Jonathan Lipnicki wieder vermehrt im Filmgeschäft aktiv, wie etwa in den Serien "Monk" und "Mother Lover". Privat praktiziert der Schauspieler das brasilianische Jiu-jitsu, in dem er den blauen Gürtel hat.

Rein vom Aussehen her hat sich Jonathan Lipnicki jedoch extrem verändert, aus dem süßen kleinen Jungen mit dem frechen Grinsen ist ein richtig erwachsener Mann geworden.

Hier könnt ihr nachlesen, was aus anderen Stars so geworden ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: