Von Vanessa Rusert 0
Rund sechs Jahre später

Was wurde aus Sänger Chris Watrin der Boyband US5?

Lang ists her: Die internationale Boygroup US5 ist schon seit 2009 nicht mehr aktiv. Die hübschen Musiker trennten sich aufgrund des ausbleibenden Erfolgs. Christoph Watrin verließ die Band bereits Ende August 2008. Doch was macht der ehemalige Teenie-Star eigentlich heute?

Chris Watrin verließ US5 2008

Chris Watrin verließ US5 2008

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Mädels rissen sich um ihn, die Sänger erlebten großartige Erfolsmomente. Mit nur 16 Jahren setzte er sich gegen die rund 500 Bewerber durch und bekam einen der begehrten Plätze in der Boygroup US5. Doch Christoph Watrin (25) wollte bodenständigere Musik. Er verließ die ehemals so erfolgreiche Boyband rund um den Mädchenschwarm und "Dschungelcamp"-Teilnehmer Jay Khan (32) nach drei Jahren und begann unter dem Namen "StadtkinT" Straßenmusik zu machen.

Soziales Engagement

Es fällt auf: Der Teenie-Schwarm ist erwachsen geworden. Seit 2013 leitet er einen Chor von Menschen mit mehrfach geistiger Behinderung in Köln. Dabei tritt er mit seiner Gesangsgruppe in Kirchen und Parkanlagen auf.

Niemals ohne die Musik

Ohne Musik kann der heute 25-jährige nicht mehr leben. Auch wenn der US5-Star damals von der großen Bühne verschwand, gilt die Musik für ihn auch heute noch als Lebensinhalt. Deshalb wird er noch dieses Jahr an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln ein Studium in Gesang, Klavier und Musikpädagogik beginnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: