Von Vanessa Rusert 0
Schauspieler Rowan Atkinson

Was wurde aus „Mr. Bean“?

Rowan Atkinson

Rowan Atkinson

(© Getty Images)

Die Lacher sind verstummt: Rowan Atkinson übernahm lange Zeit die Rolle des „Mr. Bean“ in der gleichnamigen Comedysendung - vor zwei Jahren erklärte der Schauspieler jedoch, dass er kein Comeback plant. Was wurde aus dem Mann hinter der tollpatschigen Fassade?

„Mr. Bean“ ist ein weltfremder und kindischer Tollpatsch, der von Schauspieler Rowan Atkinson (60) in der gleichnamigen Serie gespielt wurde. Sie wurde von 1989 bis 1995 produziert. Anschließend drehte der Schauspieler zwei Kinofilme in der Rolle des verrückten Briten, die 1997 und 2007 auf die großen Leinwände kamen. Doch was macht der Schauspieler heute?

Kein Comeback für „Mr. Bean“

Bereits Ende 2011 erklärte der Schauspieler, dass er nicht mehr als „Mr. Bean“ zurückkehren wird. Gegenüber der „Daily Mail" berichtete er damals: „Ich habe 'Mr. Bean' immer als Cartoon-Figur gemocht, der einfach nicht altert. Ich sehe ihn als alterslosen und zeitlosen Charakter und das bin ich auf jeden Fall nicht. Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie unqualifiziert ich dafür bin!"

2003 und 2011 war der heute 59-Jährige in „Johnny English" auf den deutschen Leinwänden zu sehen. Anschließend wurde es jedoch still um den Schauspieler. Nur sein Autounfall im Sommer 2011, bei dem er sich die Schulter brach und einige Tage im Krankenhaus lag, sorgte noch einmal für Aufsehen.

 
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?