Von Sarah Zuther 0
Sie ist immer noch erfolgreich

Was wurde aus "Hannah Montanas" Freundin "Lilly"

In der Disney-Serie "Hannah Montana“ spielte Emily Osment Hannahs Freundin "Lilly“. Emily stammt aus einer Schauspielerfamilie, hatte vor ihrer Rolle als "Lilly“ bereits Erfolg und ließ auch nach "Hannah Montana“ nicht nach! Sie spielte in einigen Filmen und Serien mit und ist des Öfteren Synchronsprecherin.

Emily Osment und Miley Cyrus 2009

Emily Osment und Miley Cyrus 2009

(© Getty Images)
Emily Osment hat sich gewandelt

Emily Osment ist schön und erfolgreich

(© Getty Images)

Im Sommer 2005 bekam Emily Osment (21) die Rolle der Lilly Truscott in der Disney-Serie "Hannah Montana“. Viermal musste sie bei den Produzenten vorsprechen und zum Schluss noch eine Szene mit Miley Cyrus (21) proben. Für die Serie bekam Emily 2007 eine "Young Artist Award“-Nominierung für die beste Leistung in einer Comedy oder Dramaserie.

"Hannah Montana“-Lilly hat einige Rollen

Im Februar 2010 starteten die Dreharbeiten zur vierten und letzten Staffel von Hannah Montana. Doch danach stagnierte Emilys Karriere nicht, sondern kam erst so richtig in Schwung. Sie hatte in einigen Serien wie "Jonas L.A.“, "Allein unter Jungs“ und "Two and a Half Men“ Gastrollen. Im vierten Spy-Kids-Film "Spy Kids: All the Time in the World“ war sie wieder als "Gerti Giggles“ zu sehen.

Emily Osment leiht ihre Stimme verschiedenen Charakteren

Es folgte eine Hauptrolle im ABC-Family-Jugendfilm "Internet-Mobbing". Des Weiteren wirkte Emily als eine der Hundestimmen in "Beverly Hills Chihuahua“ Teil zwei und drei mit. Auch für "Family Guy“ war sie Synchronsprecherin.

Emily Osment ist musikalisch sehr begabt

Auch musikalisch ist Emily gut unterwegs: Zusammen mit Miley Cyrus nahm sie 2010 die Single "Wherever I Go“ auf. Anschließend produzierte sie noch ein Album und drei weitere Singles. Letztes Jahr nahm sich Emily eine lange College-Auszeit, um weiter an ihrem neuen Album zu arbeiten und es fertigzustellen.

Miley Cyrus wurde von MTV zur ''Künstlerin des Jahres'' gewählt.

Mit ihrer Freizügigkeit provoziert sie immer wieder. (Un)Passend zu Weihnachten, schickt sie ihren Fans Weihnachtsgrüße – uns zwar "Oben Ohne“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: