Von Lisa Thiemann 0
„Lucy Cöster“ heute

Was wurde aus GZSZ-Star Sarah Tkotsch?

Sarah Tkotsch GZSZ „Lucy“ heute

Sarah Tkotsch ist auch nach GZSZ noch als Schauspielerin aktiv

(© Gärtner / imago)

Die Schauspielerin Sarah Tkotsch wurde vor allem durch ihre Rolle als „Lucy Cöster“ in der erfolgreichen RTL-Soap GZSZ bekannt. 2010 verließ Sarah zur Trauer vieler Fans die Serie. Was wurde aus Sarah Tkotsch nach ihrer Zeit bei GZSZ?

Ihre erste Filmerfahrung machte Sarah Tkotsch (29) im Jahr 2003, als sie im Film „Goodbye, Lenin!“ eine kleine Rolle übernehmen konnte. Danach wirkte sie in einigen Fernsehproduktionen, wie „Tatort“ oder „Hinter Gittern“ mit, bis sie 2007 zum GZSZ-Cast dazustieß.

Liebe am GZSZ-Set

Bis 2010 war Sarahs Rolle „Lucy Cöster“ einer der Hauptcharaktere, der viele spannende Geschichten erlebte. Auch ihr privates Glück fand sie in der Serie - wenn auch leider nur kurzzeitig: Mit GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (27) war die Schauspielerin während ihrer Zeit bei der Soap zusammen.

Heute ist die ehemalige GZSZ-Darstellerin vor allem mit Synchronisationsrollen beschäftigt. Häufig spricht sie für Zeichentricksendungen die Stimmen der Figuren ein. Doch die Schauspielerei hat die 29-Jährige zum Glück nicht aufgegeben. Zuletzt spielte sie von 2014 bis 2016 bei „In aller Freundschaft“ mit. 

Quiz icon
Frage 1 von 11

GZSZ-Retro-Quiz Mit wem zog „Julia Blum" nach London und verließ somit Berlin?