Von Julia Bluhm 0
Erster „Tim Böcking"-Darsteller

Was wurde aus GZSZ-Star Roman Roth?

Roman Roth war der erste „Tim Böcking"-Darsteller in der Daily-Soap GZSZ

Roman Roth war der erste „Tim Böcking"-Darsteller in der Daily-Soap GZSZ

(© Future Image / imago)

In der beliebten Daily-Soap GZSZ spielte Roman Roth von 2002 bis 2003 die Rolle des „Tim Böcking". Seit seinem Ausstieg sind über zehn Jahre vergangen, doch Roman ist der Schauspielerei treu geblieben und stand für einige andere Projekte vor der Kamera.

Schauspieler Roman Roth (36) war der erste „Tim Böckling"-Darsteller in der erfolgreichen Fernsehserie GZSZ und begeisterte als Sohn von „Clemens Richter" die Fans. Nach seinem freiwilligen Ausstieg wurde seine Figur von Oliver Bender (34) übernommen. Doch auch Roman blieb der Schauspielerei treu und konnte in mehreren Projekten die Hauptrolle an Land ziehen. So war er in „13 Stufen - Tagebuch einer Beziehung" und „Der letzte Zug" der Hauptdarsteller. Für die Rolle des „Albert Rosen" in „Der letzte Zug" wurde Roman 2007 für den Undine Awards als Bester jugendlicher Hauptdarsteller in einem Kinofilm nominiert.

Außerdem stand der 36-Jährige für mehrere Fernsehserien vor der Kamera. So hatte er Gastauftritte in „Notruf Hafenkante", „In aller Freundschaft" und „SOKO Wismar". Zuletzt war er in drei Folgen als Kriminalhauptkommissar „Oliver Gehring" bei den „Rosenheim Cops" zu sehen. Auch auf der Bühne etablierte sich Roman und war von 2010 bis 2011 am Zimmertheater Tübingen engagiert. Derzeit arbeitet er als Hörbuchsprecher in Berlin.

Galerie: Das wurde aus den ehemaligen GZSZ-Stars

Quiz icon
Frage 1 von 11

GZSZ-Retro-Quiz Mit wem zog „Julia Blum" nach London und verließ somit Berlin?