Von Maria Anderl 0
Vom Castingkandidaten zum langhaarigen Rocker

Was wurde aus DSDS-Kandidat Max Buskohl?

Im Jahr 2007 nahm Max Buskohl an der vierten Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Durch seinen freiwilligen Ausstieg nach der siebten Mottoshow sorgte der smarte Sänger für einen regelrechten Skandal. Auch heute ist Max Buskohl noch als Sänger aktiv.

Max Buskohl im Jahr 2008

Max Buskohl im Jahr 2008

(© Getty Images)
Was wurde aus Max Buskohl

Max Buskohl im Jahr 2012

(© Getty Images)

Im Alter von 19 Jahren nahm Max Buskohl an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil und schaffte es mühelos, sich in die Herzen des Publikums zu singen. Der beliebte Sänger hätte auf jeden Fall große Chancen auf den Sieg der Show gehabt.

Max Buskohl verließ die Show freiwillig vor dem Halbfinale

Nach eigener Aussage hatte er sich zu diesem Schritt entschlossen, um weiter mit seiner Band "The Empty Trash" auftreten zu können.

Doch leider hat es mit dem Aufstieg der Band dann doch nicht geklappt. Schon 2009 gaben die Jungs ihre Trennung bekannt.

Max Buskohl ist der Musik jedoch immer treu geblieben. Auch heute macht er Musik mit seiner Band "Max & The Chosen Few". Nur der ganz große Erfolg scheint auszubleiben.

Sein Aussehen hat sich jedoch enorm verändert. Vom smarten Teenie-Schwarm mit passender Frisur ist nicht mehr viel übrig geblieben. Heute trägt Max sein Haar lang, eben ganz wie ein echter Rocker. 

Was aus DSDS-Kandidat Fady Malouf wurde, erfahrt ihr hier.

Bilder aller zehn DSDS-Sieger findet ihr hier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: