Von Lisa Winder 1
Chartstürmerin der Neunziger

Was wurde aus Blümchen aka Jasmin Wagner?

Blümchen aka Jasmin Wagner gehörte zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Neunziger Jahre. Ihren großen Durchbruch schaffte sie 1995 mit dem Hit "Herz an Herz". Mittlerweile ist Jasmin Wagner 33 Jahre alt und hat ihr Blümchen-Image längst abgelegt. Was sie heute macht, erfahrt ihr hier.

Blümchen aka Jasmin Wagner im Jahr 1998

Blümchen aka Jasmin Wagner im Jahr 1998

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Jasmin Wagner (33) aka Blümchen prägte mit ihren poppigen Dancehits eine ganze Generation. 1995 wurde Blümchens erste Single "Herz an Herz" veröffentlicht, damals war die Sängerin erst 15 Jahre alt. Daraufhin folgten Hits wie "Boomerang", "Kleiner Satellit" oder "Nur geträumt". Zwischen 1996 und 2000 veröffentlichte Blümchen vier Studioalben und konnte sich in den Charts gut platzieren. Auch außerhalb Deutschlands war die Sängerin sehr erfolgreich.

Blümchen feierte große Erfolge

Neben ihrer Musikkarriere arbeitete Blümchen auch als Moderatorin für verschiedene Formate. 1998 übernahm sie als jüngste Primetime-Moderation die "Mini Playback Show" auf RTL. Jasmin Wagner arbeitete auch für Pro7, Viva und moderierte die "Disney Filmparade". 

Das Ende der Musik-Karriere

Im November 2000 gab Jasmin Wagner offiziell das Ende der Ära "Blümchen" bekannt. Gründe dafür waren unter anderem, dass sie sich neu orientieren wollte. Wagner entdeckte die Schauspielerei für sich und wirkte in vielen Musicals und TV-Produktionen mit. Von 2009 bis 2011 übernahm sie Episodenrollen in den ZDF-Serien "Hallo Robbie!", "SOKO 5113" und "Notruf Hafenkante".

Seit Februar 2014 steht Jasmin Wagner in Berlin auf der Bühne und spielt in dem Theater-Musical "DoctorDate.de - Die ultimativ musikalische Partneragentur" mit. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: