Von Sarah Zuther 0
Eine etwas andere Zukunft

Was wäre, wenn...Prinz William und Kate Middleton sich plötzlich trennen würden?

Es wäre wirklich eine Tragödie und man möchte es sich auch kaum vorstellen, doch was wäre, wenn sich Prinz William und Herzogin Kate irgendwann in ferner Zukunft trennen würden? Wir wagen den Blick in die ungewollte und ungewisse Zukunft.

Prinz William und Kate Middleton bei ihrer Hochzeit am 29. April 2011

Prinz William und Kate Middleton bei ihrer Hochzeit am 29. April 2011

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Prinz William (31) und seine Frau Kate Middleton (31) sind glücklicher als je zuvor. Von Trennungsgerüchten keine Spur. Erst im August brachte Herzogin Kate Prinz Geroge zur Welt und macht das Familienglück perfekt. Doch wenn das passiert, was niemand will - wenn sich Herzogin Kate und Prinz William irgendwann mal scheiden lassen sollten, sieht es für die Herzogin eher schlecht aus!

Prinz George würde bei Prinz William aufwachsen

In dem vor ihrer Hochzeit festgelegten Ehevertrag sind einige Klauseln enthalten, die das Leben von Herzogin Kate stark verändern würden. Gibt es bei Kate Middleton und Prinz William eine Scheidung, bekommt der königliche Hof die Vormundschaft für Prinz George – das heißt, das Kind bleibt bei Prinz William. Kate würde jedoch uneingeschränktes Besuchsrecht bekommen.

Herzogin Kate würde ihren Titel verlieren

Auch von ihrem Titel "Her Royal Highness“ ("Königliche Hoheit“) müsste sich Kate bei einer Trennung verabschieden.

Bildergalerie: Kates Wandlung zur Herzogin im Laufe der Jahre

Von Prinz Williams Vermögen würde Kate nichts bekommen

Prinz William hat ein Privatvermögen von geschätzten 25 Millionen Euro. Wenn seine Großmutter Königin Elisabeth II. (87) stirbt, erbt er letztendlich weitere 327 Millionen Euro. Sollte die Ehe zwischen Kate und William in die Brüche gehen, bekommt sie jedoch nichts von seinem Vermögen. Sie wird über Unterhaltszahlungen abgesichert.

Kate dürfte nicht mehr im Schloss wohnen

Auch ihren Wohnsitz würde Herzogin Kate verlieren. In den königlichen Schlössern dürfen nur Royals wohnen. Eine geschiedene Prinzessin bekommt "nur“ eine Villa, in der sie wohnen kann. Zur Zeit renoviert sie ihr Appartment 1A des Kensington Palastes, in dem sie mit Prinz William und Söhnchen George wohnt.

Kates Unterhaltszahlung hinge von ihrem Benehmen ab

Wie viel Kate Middleton im Falle einer Scheidung an Unterhaltszahlung bekommt, ist nicht bekannt. Adelsexperten gehen aber von einer Einmalzahlung in Millionenhöhe und jährliche Unterhaltszahlungen aus. Der Unterhalt ist davon abhängig, wie sich die geschiedene Prinzessin in der Öffentlichkeit benimmt. Heiratet Kate wieder wird die Zahlung gekürzt. Lady Diana bekam nach der Scheidung von Prinz Charles (64) ca. 20 Millionen Euro.

Prinz Andrew und Fergie verstehen sich wieder super

Fergie, die Ex-Frau von Prinz Andrew, bekommt seit der Scheidung jährlich ca. 900.000 Euro. Prinz Andrew und Sarah Ferguson verstehen sich zur Zeit wieder prächtig. Ob sie es nochmal miteinander versuchen werden?

Zum Glück sind Herzogin Kate und Prinz William ein glückliches Paar und an eine Scheidung denken die beiden nicht mal im Traum. Wir wünschen ihren auf jeden Fall eine “rosige“ Zukunft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: