Von Nils Reschke 0
Neues Album „Wie ich bin“

Was sagt Maite Kelly zum möglichen Comeback der Kelly-Family?

Maite Kelly meldet sich zurück. Dieses Mal nicht auf der Tanzfläche, sondern mit einem neuen Album. Und selbst ein Comeback ihrer Familie als Band schloss sie nicht ganz aus.


Musik macht Maite Kelly bis heute noch. Das zeigt auch ihr neues Album „Wie ich bin“, für das sie zudem alle deutschen Texte selbst geschrieben hat. Am Ende eines langen Interviews mit der Bild-Zeitung durfte natürlich eine Frage nicht fehlen: Ob es auch ein Comeback mit der Kelly Familiy geben werde, wollte der Interviewer wissen. Maite weicht etwas aus, lächelt und sagt dann nur: „Mal sehen, wenn du es organisierst?“ Ein klares Dementi jedenfalls hört sich anders an.

Mitte der 90er bis Ende der 90er Jahre feierten Joey, Paddy, Angelo und Co. in Deutschland riesige Erfolge. Ihr Album „Over The Hump“ stürmte 1994 Platz eins der Charts und war dort insgesamt ewig lange 110 Wochen vertreten. Songs wie „An Angel“ oder „I Can’t Help Myself (I Love You, I Want You)“ können bis heute noch alle mit trällern. Doch irgendwann war genug. Die Mitglieder der Kelly Family wandelten auf eigenen Pfaden.

Maite Kelly hat Respekt vor der deutschen Sprache

Maite Kelly beispielsweise mischte 2011 die Show „Let's Dance“ auf und gewann dort. Auch in Musicals war sie zu sehen. Und jetzt das Album „Wie ich bin“. Dazu meint Maite: „Ich greife zurück auf das, was ich gelernt hab, nämlich Singer-Songwriter zu sein.“ Sie habe Respekt vor der deutschen Sprache. Die Zeit mit den Kellys hätte ja schließlich auch mit deutschen Songs angefangen. „Ich habe mich handwerklich in diese Sprache verliebt und fühle mich in Deutschland zu Hause. Am Anfang hatte ich Bammel, auf Deutsch zu singen.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: