Von Lisa Winder 0
"Disco"-Ilja

Was macht eigentlich Ulknudel Ilja Richter?

Ilja Richter war und ist der geborene Entertainer. Seine lustige Art und sein Humor, machten ihn schon in den Sechziger Jahren berühmt. Zusammen mit Theo Lingen, Rudi Carrell, Uschi Glas gehörte er zu den beliebtesten Schauspielern der Sechziger und Siebziger Jahre. Er prägte eine ganze Ära.

Ilja Richter damals und heute

Ulknudel Ilja Richter

(© Getty Images)

Damals war die Welt noch in Ordnung. Was haben wir über Ilja Richter gelacht. Der Schauspieler,Sänger, Moderator und Synchronsprecher gehört zu den beliebtesten und talentiertesten Komikern Deutschlands.

Mit Filmen wie "Tante Trude aus Buxtehude", "Unsere Pauker gehen in die Luft", "Die Lümmel von der ersten Bank" begeisterte Ilja Richter damals sowie heute die ganze Familie. Seine bekanntesten Sprechrollen waren das Erdmännchen Timon aus "König der Löwen" und der grüne Zyklop Mike Glotzkowski aus "Die Monster AG".

Ilja Richter:"Licht aus - Spot an"

Popgeschichte schrieb Ilja Richter mit der beliebten ZDF-Musiksendung "Disco". Seine Worte "Licht aus - Spot an!" sind bis heute legendär. Mit seinem berühmten Humor präsentierte er insgesamt 133 "Disco"-Sendungen. Die Sendung hat bis heute Kultstatus. 

Ilja Richter war von 1975 bis 1978 mit der Sängerin und Neu-DSDS-Jurorin Marianne Rosenberg zusammen. Der Schauspieler hat zusammen mit einer französischen Maskenbildnerin einen 12-Jährigen Sohn.

50 Jahre auf der Bühne

Der Entertainer steht nun schon seit mehr als 50 Jahren im Rampenlicht.   Seit dem 31. Oktober ist er in dem österreichischem Kinofilm "Kaiserschmarrn" zu sehen. Wer also wiedermal Lust hat zu lachen, ab ins Kino.


Teilen:
Geh auf die Seite von: