Von Katharina Sammer 0
Langjähriger RTL-Star

Was macht eigentlich Ex-DSDS-Moderator Marco Schreyl?

Was macht eigentlich Marco Schreyl?

Marco Schreyl arbeitet jetzt beim Radio

(© Marco Schreyl / Facebook)

Nach seinem Aus bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ wurde es ruhig um Marco Schreyl. Bei Facebook verriet der Moderator, an welchen Projekten er im Moment arbeitet.

Sieben Jahre lang moderierte Marco Schreyl (41) die Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ – 2012 musste er die Sendung dann überraschend verlassen, ebenso wie „Das Supertalent“, das er zusammen mit Daniel Hartwich (36) moderierte. Seit dem Aus bei den Castingshows ist es still um den beliebten Moderator geworden. 2013 moderierte er mit Nazan Eckes (39) die Show „Die Pool Champions“, konnte mit dem Format aber nicht an die Erfolge von DSDS anknüpfen: Die Sendung wurde nach nur einer Staffel wegen schlechter Quoten eingestellt.

Schreyl arbeitet als Radiomoderator

Bei Facebook teilt Marco jetzt regelmäßig Schnappschüsse aus dem Radiostudio: Mittlerweile arbeitet er nämlich hauptsächlich als Moderator bei dem Sender hr1, wo er bereits seit 2008 regelmäßig zu hören ist. Neben der Musiksendung „hr1 nachmittag" moderiert Marco auch noch die Sendung „hr1 Talk“. Außerdem ist er in der MDR-Sendung „Wie war das?“ zu sehen und beim Radiosender WDR2 moderiert er die Sendung „Liga Live“.

Übrigens: Ex-DSDS-Star Martin Stosch wagt jetzt sein Comeback!

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?