Von Kathy Yaruchyk 0
Gruselig

Was ist bloß mit Supermodel Tyra Banks passiert?

Ist Supermodel Tyra Banks etwa krank? Oder hat sie etwa etliche Schönheits-OPs über sich ergehen lassen? Auf ihren neusten "Twitter"- Bildern schaut das Model jedenfalls ganz anders aus als sonst. Wir klären euch auf.


Wie schrecklich! Was ist nur mit Tyra Banks (38) passiert? Riesige, glasige Augen, spitzes Kinn und eine viel zu hohe Stirn. Das Model schaut aus wie ein Alien. Hat sich Tyra etwa unters Messer gelegt? Sie selbst kommentiert die Bilder auf "Twitter": "Make-up? Nein. Künstliches Haar? Definitiv nicht." Doch was ist dann passiert?

Wir können Entwarnung geben, Tyra ist weder krank noch operiert. Das Doll-Face des Models ist das Resultat einer neuen Foto-App, die sich "Smize" nennt. "Smize" steht für "Smile with your Eyes" ("Lach mit deinen Augen") und ist derzeit nur für Apple-Geräte erhältlich. Mit der Anwendung kann man sein Gesicht beliebig deformieren und erhält dann solche witzig-gruseligen Bilder wie die Erfinderin der "Americas next Topmodel"-Show.

Tyra hat sichlich Spaß mit der App, denn sie twittert immer wieder Bilder, die sie auf irgendeine Art und Weise deformiert zeigen. Das Model hat sogar ihre Fans aufgefordert ihr ihre lustigsten Bilder zu schicken.

Wer allerdings genauer nachforscht, erkennt schnell, warum Tyra Banks die "Smize"-App derart abfeiert. Denn als Entwickler der Anwendung ist vermerkt: "Tyra Banks Company". Was für ein Zufall.


Teilen:
Geh auf die Seite von: