Von Mark Read 0
DFB-Frauen im Endspiel

Was für ein Krimi! Deutsche Fußball-Frauen wieder im EM-Finale

Mit einem 1:0-Sieg gegen die Gastgeberinnen aus Schweden sicherten sich Deutschlands Fußball-Frauen gestern den Einzug ins EM-Finale. Dort kann das Team von Silvia Neid am Sonntag den achten EM-Titel perfekt machen!

DFB-Frauen

Am Sonntag gilts - Deutschland vs. Norwegen

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das gestrige Halbfinale zwischen Schweden und Deutschland war wirklich beste Werbung für den Frauenfußball. Packend, temporeich und bis zum Schluss hochspannend gestaltete sich die Partie in Göteborg von knapp 17.000 Zuschauern.

Am Ende jubelte Deutschland! Das Team von Silvia Neid gewann die umkämpfte Partie durch einen Treffer von Dszenifer Maroszan in der 33. Minute. Nach einem Pass von Anja Mittag war Maroszan einen Schritt schneller am Ball als ihre Gegenspielerin und spitzelte den Ball an Torfrau Hammarström vorbei in den Kasten.

Angriffswirbel der Schwedinnen nach der Pause

Davor und danach gab es Chancen auf beiden Seiten. Schweden startete nach der Pause einen wahren Sturmlauf, doch mit Glück, viel Einsatz und einer starken Torfrau Nadine Angerer überstand die DFB-Elf auch diese Druckphase.

Nach einem schwachen Start in die EM hat sich Deutschland damit selbst aus dem Sumpf gezogen. Bundestrainerin Silvia Neid, die nach der 0:1-Pleite gegen Norwegen selbst nicht mehr unumstritten war, darf auf die Steigerung ihres Teams wahrlich stolz sein. Jetzt kann Deutschland den insgesamt achten EM-Titel unter Dach und Fach bringen.

Der Finalgegner des DFB-Teams wird heute im zweiten Halbfinale zwischen Norwegen und Dänemark ermittelt (Anpfiff um 20:30). Das Finale findet am Sonntag in Solna statt, Anpfiff ist um 16 Uhr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: