Von Steffen Trunk 0
Es fliegen die Fetzen

Warum kann Beyoncé die rebellische Rihanna nicht leiden?

Bei diesem Aufeinandertreffen möchte man nicht dabei sein! Beyoncé Knowles (31) ist schon längere Zeit nicht gut auf Popsängerin Rihanna (25) zu sprechen. Es gab zwar bisher keinen öffentlichen Streit zwischen den beiden Diven, doch jetzt könnte es soweit sein.

Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Beginnt jetzt eine öffentliche Schlammschlacht? Denn die Atmosphäre zwischen der etablierten RnB-Sängerin Beyoncé und der rockigen und rebellischen Rihanna spitzt sich weiter zu. Nicht einmal Jay-Z, der mit Beyoncé verheiratet ist und Rihannas Musik produziert, kann angeblich schlichten. Doch was war passiert?

Vor allem die 31-jährige Beyoncé soll angebliche Rihanna nicht ausstehen können. Ein Insider hat nun den wahren Grund über den Beef der beiden Sängerinnen verraten: „Rihanna war schon immer wild, aber mittlerweile verliert sie die Kontrolle. Beyoncé hat hart dafür gearbeitet, Frauen mit ihrer Musik Mut zu machen. Sie glaubt, dass Rihanna ihr diese Arbeit zerstört. Beyoncé findet es total krank, wie sich Rihanna bei Konzerten in den Schritt fasst.”

Da bahnt sich wohl ein öffentlicher Schlagabtausch zwischen der Sauberfrau Beyoncé und der Rebellin Rihanna an, die gerne provoziert und deshalb für Schlagzeilen sorgt. Doch eventuell ist es auch eine Generationsfrage und die beiden können schon bald eine Versöhnung feiern - vielleicht sogar durch Jay-Z.


Teilen:
Geh auf die Seite von: