Von Milena Schäpers 1
Zombies gegen Vampire

Warm Bodies vs. Twilight: Teresa Palmer vs. Kristen Stewart

Die Kinoleinwände haben vor einiger Zeit das Reich der Untoten betreten. Und mit Kristen Stewart gab es auch ein Idol, die das Vampir-Dasein richtig sexy machten. Gestern startete „Warm Bodies“ in den deutschen Kinos und Teresa Palmer erschien auf der Leinwand. Wird sie Kristen Stewart den Rang als Sexsymbol ablaufen?


Plötzlich schminkten sich junge Mädchen blass und kauften sich Vampir-gebisse aus Plastik. „Twilight“ löste weltweit eine Leidenschaft für Vampire bei Teenagern aus. Robert Pattinson und Kristen Stewart wurden mit ihrer Liebesgeschichte, umgeben von Untoten, Vampiren und Werwölfen zu Stars.

Nun nutzt ein neuer Film diesen Trend. „Warm Bodies“ startet gestern in den deutschen Kinos. Doch statt Vampiren sind nun Zombies die Helden der Leinwand. Wie bei Twilight steht auch hier eine romantische Liebesgeschichte im Mittelpunkt - Teresa Palmer (26) spielt einen normalen australischen Teenager, der sich in einen Zombie, gespielt von Nicholas Hoult (23), verknallt.

Nachdem die Twilight-Saga abgeschlossen ist, wird darüber diskutiert, ob Palmer „Bella“, alias Kristen Stewart, in den Herzen der Kinogänger ersetzen kann. 2011 erzählte Palmer: „Ich werde ständig mit Kristen verwechselt.“ Doch die Mehrheit war dafür, dass Teresa viel hübscher sei als Kristen. Wie seht ihr das?

[poll id=185]


Teilen:
Geh auf die Seite von: