Von Mark Read 0
Snoop Dogg kifft

War das ein Joint? Snoop Dogg und Ke$ha rauchen auf der Bühne

Einfach mal fünfe gerade sein lassen und gemütlich einen durchziehen. Das dachten sich wohl Rap-Legende Snoop Dogg und Popsternchen Ke$ha kürzlich. Blöd nur, dass die beiden das vor einem Millionenpublikum taten - bei den MTV Movie Awards.


Entweder sie sind Meister der Provokation - oder aber ziemlich unlustig und zudem wenig vorbildhaft. Rapper Snoop Dogg (41), der sich seit kurzem Snoop Lion nennt und nun auf Reggae umsteigen will, und Pop-Sternchen Ke$ha (26) standen kürzlich den MTV Movie Awards gemeinsam auf der Bühne. Ihre Aufgabe war eigentlich, den Rapper Macklemore anzukündigen.

Doch die beiden schafften es, diesen kurzen Augenblick der Bühnenpräsenz zu einer Aktion zu nutzen, die man höchstens "sinnfrei" nennen kann. Wie "tmz".com berichtet, zauberten die Beiden eine Zigarette hervor, die relativ groß aussah und daher vermutlich keine Marlboro war, sondern ein Joint. Und dann? Inhalierten sie mal ordentlich - vor einem Millionenpublikum rund um den Globus.

Was sie mit dieser Aktion bezwecken wollten, bleibt wohl ihr Geheimnis. Fakt ist, dass Snoop Dogg und Ke$ha nicht die ersten Stars sind, die beim Konsum ungesunder und illegaler Substanzen erwischt wurden. Ob Rihanna, ob Chris Brown, Teenie-Idol Justin Bieber oder Lady Gaga - viele Popgrößen wurden in letzter Zeit beim Kiffen abgelichtet. Natürlich sind auch sie nur Menschen. Doch die Vorbildfunktion haben sie nun mal, ob es ihnen passt oder nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: